Kratzen, Zerren und ein Stück Pathos: Holy Esque mit Video zu neuem Song »Hexx«

Alles nur Zufall? Der kratzige Gesangsstil von Sänger Pat Hynes sowie die sphärisch-frickeligen Gitarrenmelodien erinnern zwangsläufig an die viel zu früh aufgelösten Wu Lyf. Wie dem auch sei, um die Wartezeit auf das Debütalbum At Hope’s Ravine zu verkürzen, veröffentlicht die Band aus Glasgow heute das Video zur ersten Single »Hexx«.

Der Clip zeigt eine emotionale und zugleich brutale Interpretation einer jungen Liebe – musikalisch perfekt kontrastiert mit unterkühlten Synthesizertönen, einer gradlinigen Rhythmusarbeit und treibendem Bass. Vor allem der eigenwillige Gesangsstil von Sängers Pat Hynes zerrt an den Nerven. Holy Esque kreieren einen düsteren Mix aus dem rauen Sound von The Pains Of Being Pure At Heart und dem Pathos der letzten Editors-Platte. Das Debütalbum ist für den 26. Februar angekündigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here