Rote Dimensionen

Städtische Galerie im Lenbachhaus, München / © KRAFTWERK, 2011

Bei der Stroke.Artfair am Wochenende in Berlin waren KRAFTWERK mit einem grafischen Fukushima-Update von Radioactivity noch Zentrum eines kleinen Wimmelbildes im kubistischen Comic-Stil, in München sind sie zeitgleich Ausgangspunkt einer ganzen Ausstellung. Noch bis zum 13. November zeigt das Lenbachhaus Kraftwerk. 3-D Video-Installation im Kunstbau. Mitten über einem U-Bahnhof wird die 3D-bebrillte Besucherschaft nun in den imaginären Raum gezogen. Zu den Klängen der Kraftwerk-Diskografie erwachen Autobahnen und Menschmaschinen vor dem eigenen Auge zum Leben. Die Roboter, die das Quartett dabei wie gewohnt an ihrer Stelle auftreten lässt, scheinen nicht nur bisweilen zum Greifen nah, sie sind auch tatsächlich vor Ort ausgestellt. Vor Eröffnung der Schau hatte die Band selbst noch letzte Woche drei ausverkaufte Konzerte in der Stadt gegeben.

*

AUSSTELLUNG: Kraftwerk. 3-D Video-Installation – 15.10. bis 13.11., Kunstbau München, Di – So 10 – 22 Uhr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here