Kompakt & c/o Pop – Kölner Techno in Berlin

Techno»’cause that music got no groove, no balls«, tönte es zuletzt von der »Kompakt – Total 9«-Compilation. Matias Aguayo beschäftigte sich für seinen Beitrag zur alljährlichen Kompakt-Werkschau (bzw. für seine eigene Single-Veröffentlichung) mit Minimal Techno. Ist Minimal tot? Einfallslos? Am siechen? Diese Frage stellte jedenfalls gestern noch der Guardian-Autor Tony Naylor in seinem Blog: Unter der Überschrift »The strange, lingering death of minimal techno« stellte er die These auf, die Hochzeiten von Minimal Techno seien vorbei, die Leute seien »gelangweilt«. Das ist etwas zu kühn und spitz formuliert, denn abgesehen von der stilistisch breitgefächerten »Kompakt – Total 9« lässt sich – zumindest in Berlin – eine rege und aktive Minimal-Techno-Szene ausmachen: wer will, kann hier – ganz Klischeeentsprechend – an fünf von sieben Tagen zu Minimal Techno tanzen.

Kommen wir nun zum Kern der Meldung: es ist Popkomm, wer kein Interesse an Minimal hat, der kann an den kommenden Abenden auf Indierock-Konzerten, Rave-Parties oder lupenreinen Popshows seine Longdrinks schlürfen und Business-Schwätzchen halten – die anderen besuchen die Berliner Dependance-Parties der beiden Kölner Elektro- bzw. Techno-Institutionen c/o pop und Kompakt.

VIDEO: Matias Aguayo – Minimal (DJ Koze Remix)

Am heutigen Mittwoch feiert die Nachfolgeveranstaltung der Popkomm – die c/o Popin der Schwalbe im Prenzlauer Berg. In der Einladung konnte man etwas von (pssst) Freibier zwischen 18 und 20 Uhr lesen, interessanster als Gratis-Getränke ist dabei allerdings das DJ-Set der exzellenten Kölner Produzentin Ada (Areal Records) sowie die Live-Show von COMA: die beiden Mittzwanzigjährigen Studenten sind mittlerweile bei Firm unter Vertrag und wummern seit einer Weile – ganz wie MIT und 1000Robota – aus dem digitalen Untergrund Richtung Breitenerfolg. Sprich: die heutige Veranstaltung »Cologne Calling« könnte durchaus interessant werden.

Anderes Setting am Freitag und Samstag: Kompakt Schallplatten lädt in den Berliner Techno-Tempel Berghain bzw. Panoramabar ein, zwei Nächte lang wird das aktuelle Artist-Programm ausgestellt bzw. aufgeführt. Tobias Thomas, Ewan Person, Thomas Fehlmann, Reinhard Voigt, Len Faki, Superpitcher, Reinhard Voigt, Sten, Jennifer Cardini, Heiko MSO – alle sind sie da. In der Nacht von Freitag auf Samstag hört man vor allem Künstler des Kompakt-Labels, von Samstag auf Sonntag treten die Vertriebskünstler von Kompakt auf.

Damit schlussendlich auch die Vor- bzw. Nachbereitung der Sause stimmt, verlosen wir an dieser Stelle drei »Kompakt – Total 9«-Doppel-CDs – unter all denjenigen, die uns per Email erklären können, ob Minimal denn nun eigentlich wirklich tot ist und falls ja, warum.

Cologne Calling:
08.10. Berlin – Schwalbe
mit COMA, Ada

Kompakt Total:
10.10. Berlin – Berghain & Panoramabar
(Einlass ab Mitternacht, AK 12 €)
mit Geo, Thomas Fehlmann (Live), Tobias Thomas, Maxime Dangles (Live), Ewan Person, Axel Bartsch, Reinhard Voigt (Live), Jennifer Cardini, Robert Babicz (Live) & Superpitcher

Kompakt Distribution Showcase:
11.10. Berlin – Berghain
mit Xaver Naudascher, Jacopo Carerras (Live), Heiko M/S/O, Sten (Live) & Len Faki

Foto: lenore | cc

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.