KOMMT INS KINO

>Cash’s Stimme so zerfurcht, so instabil, dass man sich als Hörer hilflos und beschämt fühlt. Das Leben des Mannes in Schwarz wird jetzt verfilmt. "Walk The Line" wird die nach einem Cash-Song benannte Biografie heißen und sich auf seine wilden Jahre zwischen 1950 und 1970 konzentrieren. Die Hauptrolle wird River Pheonix‘ Bruder Joaquin an der Seite von Reese Witherspoon (Cash’s Ehefrau June) spielen. Regie führt James Mangold. Klingt nach großem Kino für einen großen Mann. Aber diese Beklemmung will nicht weichen.

Etwas mulmig ist einem schon zumute, wenn man sich das jüngste Werk Johnny Cash’s anhört. "The Man Comes Around" atmet nicht, es röchelt Leidenschaft.
Cash’s Stimme so zerfurcht, so instabil, dass man sich als Hörer hilflos und beschämt fühlt. Das Leben des Mannes in Schwarz wird jetzt verfilmt. "Walk The Line" wird die nach einem Cash-Song benannte Biografie heißen und sich auf seine wilden Jahre zwischen 1950 und 1970 konzentrieren. Die Hauptrolle wird River Pheonix‘ Bruder Joaquin an der Seite von Reese Witherspoon (Cash’s Ehefrau June) spielen. Regie führt James Mangold. Klingt nach großem Kino für einen großen Mann. Aber diese Beklemmung will nicht weichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.