klub katarakt

klub katarakt Festival in Hamburg

Impression vom klub katarakt   FOTO: Christian Hansen

Alle Zeit für Experimente: Das Festival klub katarakt vereint auch 2014 experimentelle Musik mit gleichgesinnter Videokunst, diesmal unter dem Thema »Antipoden«. SPEX präsentiert und zeigt erstmals den Trailer zum Festival.

An vier Tagen, vom 15. bis 18. Januar, wird wieder der Hamburger Kampnagel in Beschlag genommen. Der Auftaktabend wird dabei dem New Yorker Komponisten und Videokünstler Phill Niblock gewidmet sein, dessen Werke das niederländische Trio Scordatura, der Belgier Guy de Bièvre sowie das norwegische Ensemble neoN und das hiesige Kollektiv Nelly Boyd in seiner Anwesenheit und über drei Räume verteilt aufführen werden. Eine außergewöhnliche Konzert-Installation.

Tags darauf wird die langjährige Zusammenarbeit des klubs mit La Monte Young fortgesetzt: Der Cellist Charles Curtis spielt Youngs 2003er Komposition Just Charles & Cello in The Romantic Chord – inmitten der Lichtinstallation Abstract #1 with Dream Light der langjährigen Young-Kollaboratorin Marian Zazeela.

Am dritten Abend führt der zweite composer in residence, Matthias Kaul, Musik aus einer Tontopfpresse, Eisschränken, Aquarien und 100 Mausefallen auf und erneut das Ensembel neoN stellt die aktuellen Kultur-Entwicklungen in Oslo mit einem musikalischen Porträt vor.

Bei der traditionell abschließenden »Langen Nacht« am Sonntag werden Mitglieder aus dem katarakt-Künstlernetzwerk ihre neuesten Arbeiten präsentieren, der Gewinner des Internationalen Wettbewerbs des Internationalen KurzFilmFestivals Hamburg 2013, Makino Takashi, wird eine audiovisuelle Performance darbieten und das Sutsche DJ-Kollektiv schließlich mit einem Slow-Beats-Set den Club im Festival integrieren.

Der Kurator Giuseppe Gagliano hat zudem ein eigenes Programm experimenteller Kurzfilme zusammengestellt. Weitere Informationen auf  klubkatarakt.net. Ein Festivalpass kostet 30, ein Tagesticket: 15€ (ermäßigt 15 bzw. 8). Nachfolgend nun der von Chris Kuß und Maximilian Bartsch entworfene Festivaltrailer.

Jetzt weiter auf SPEX.de: Jan Feddersen & Robert Engelbrecht im Interview zur letztjährigen Festivalausgabe, SPEX zu Besuch bei Nils Frahm, neues Mogwai-Video »The Lord Is Out Of Control«

SPEX präsentiert klub katarakt
15. bis 18.01. Hamburg – Kampnagel (kmh, P1, K4)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.