So circa 360.000 km entfernt vom Mond, also mit etwas Treffgenauigkeit direkt hier, auf der Erde, streamt der King Krule seit heute sein Debüt 6 Feet Beneath The Moon. Zwar erscheint das Album erst am 24. August bei XL Recordings, ist aber bereits jetzt nachfolgend zu hören. Darauf betört der 18-jährigen Brite Archy Marshall mit einer ungeahnt alten Stimmen und bitteren bis kruden Straßenerzählungen. Wie passend, dass er SPEX-Redakteur Jan Wehn beim Interview für das Porträt in unserer aktuellen Ausgabe erzählte, seine Musik soll klingen, »als habe man beim Zahnarzt eine angenehme Dosis Lachgas verabreicht bekommen«. Und nachdem Marshall bereits letzte Woche für das Video zu »Easy Easy« durch »sein« London spazierte, gibt es nun zum Albumstream auch die Webcam-Videoinstallation KKTV auf seiner Webseite zu sehen: 14 Kameras auf Londoner Straßen im 24/7-Sendebetrieb, 6 Feet Beneath The Moon dazu im Loop.