Kim Gordon: Memoiren Girl In A Band erscheinen im Februar

Tiefe Einblicke: Die Memoiren von Ex-Sonic-Youth-Sängerin Kim Gordon gehen ab dem 24. Februar über die Ladentheken. Als Appetit-Happen auf Girl In A Band wurde bereits jetzt das Buch-Cover veröffentlicht.

Wie der Pressetext verrät, lässt Kim Gordon die Leser in der Autobiografie nicht nur durchs Schlüsselloch in ihr Privatleben blicken, sondern offenbart darüber hinaus Details aus ihrem Alltag in der Kunst, der Beziehung zu ihrer Tochter und ihren Band-Erfahrungen bei Sonic Youth. »Im Kern dreht sich das Buch darum, was Partnerschaft bedeutet – und was passiert, wenn sie scheitert«, so Gordon in einer Pressemitteilung.

Kim Gordon Girl In A BAnd Cover

Gordon hatte die Phrase Girl In A Band, die sie nun zum Titel ihrer Memoiren macht, bereits mehrfach in verschiedenen Zusammenhängen verhandelt – zuletzt in einem Kunstwerk ihrer retrospektiven Ausstellung in New York im vergangenen Jahr. »In der bildenden Kunst von Kim Gordon erfährt der Geist ihrer ungestümen Jugend inzwischen eine unvorhergesehene Auferstehung«, so SPEX-Redakteur Daniel Gerhardt in der aktuellen Ausgabe N°356 mit Blick auf Gordons Werke der Reihe Noise Name Paintings, die derzeit Teil der Ausstellung Ordinary Freaks in Graz sind. Mit Is It My Body?, einer Zusammenstellung von Essays über Kunst und Musik aus den Achtziger- und Neunzigerjahren, brachte Gordon Anfang des Jahres bereits ein Buch bei Sternberg Press auf den Markt.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.