A Saturday in November

Kim Ann Foxman by Daniel Riera
FOTO: Daniel Riera

*

    Auch nach den Touren zum Hercules and Love Affair-Zweitling Blue Songs und ihrer kurz zuvor erschienen Solo-EP Creature bleibt KIM ANN FOXMAN umtriebig. Die Musikerin, Rapperin, Sängerin & DJane konnte in diesem Monat gleich drei neue Arbeiten präsentieren. Für das niederländische Onlineradio DJBroadcast nahm sie einen atemlosen Mix auf, der hier zu hören ist. Außerdem remixte sie das Stück Jalousies and Jealousies aus dem aktuellen Album Hollywood Under The Knife von The Opiates alias Billie Ray Martin und Robert Solheim (Stream unten, Albumrezension in der kommenden Spex-Ausgabe) und lieh der Co-Produktion A Saturday in November von KiNK und Neville Watson auf Rush Hour ihre Stimme.

   An diesem Wochenende dürfte gerade das letztgenannte Lied seine vollen, wortwörtlich vereinnahmenden Hitqualitäten entfalten. In Berlin, wo Foxman seit jeher ein gern gesehener Gast ist, wird sie heute, am Freitag, dem 25. November, und am Samstag zwei Sets spielen. Zuerst geht es zu den Pet Shop Bears in die Berghain Kantine (mann beachte den genialen Flyer dafür), morgen legt sie dann im neuen Disconachtclub Flamingo im Monbijouopark auf. Das weitere Programm gestalten Bonnie von Musique Couture und Spex-Chefredakteur Jan Kedves (s. House of Shade-Mix unten) am DJ-Pult.

  Spex verlost noch 2×2 Gästelistenplätze für Samstagnacht.

*


STREAM: The Opiates Jalousies and Jealousies (Kim Ann Foxman Remix)


STREAM: KiNK & Neville Watson feat. Kim Ann Foxman A Saturday in November (Vocal Mix)


STREAM: Musique Couture N°7 Moody Blues


DOWNLOAD: House of Shade Bourgie Bourgie Mix 231011

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.