Keine Import CDs mehr

päischem Wirtschaftraum angehören, in Deutschland verboten. Für jedes Land müssen die Verbreitungsrechte von Importeuren gesondert erworben werden.
Diese Gesetzeslage nutzten nun verschiedene Musikfirmen, um rechtlich gegen CD WOW! vorzugehen. Bislang bekam man dort Neuerscheinungen, die hierzulande sonst nur für Preise von +/-16 Euro erhältlich waren, für knapp 13 Euro inklusive Versandkosten. Ärgerlich nur, wenn die örtliche Musikindustrie davon nichts abbekommt. Jetzt stimmte CD WOW! einem Vergleich zu und verpflichtete sich gleichzeitig keine Importe aus dem außereuropäischen Ausland in Deutschland zu vertreiben. Was zukünftig wohl höhere Preise bei CD WOW! bedeutet.

Wenn schon Globalisierung, dann bitte auch in beide Richtungen. Sollte man meinen. Doch nach dem Urheberrecht sind so genannte "Parallelimporte" aus Staaten, die nicht dem europäischem Wirtschaftraum angehören, in Deutschland verboten. Für jedes Land müssen die Verbreitungsrechte von Importeuren gesondert erworben werden.nDiese Gesetzeslage nutzten nun verschiedene Musikfirmen, um rechtlich gegen CD WOW! vorzugehen. Bislang bekam man dort Neuerscheinungen, die hierzulande sonst nur für Preise von +/-16 Euro erhältlich waren, für knapp 13 Euro inklusive Versandkosten. Ärgerlich nur, wenn die örtliche Musikindustrie davon nichts abbekommt. Jetzt stimmte CD WOW! einem Vergleich zu und verpflichtete sich gleichzeitig keine Importe aus dem außereuropäischen Ausland in Deutschland zu vertreiben. Was zukünftig wohl höhere Preise bei CD WOW! bedeutet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here