Keine Angst: SPEX verlost anlässlich des Kinostarts von „Thelma“ Freitickets

Im Thriller Thelma von Joachim Trier treffen sich Coming-out, Coming-of-Age und Body Horror auf knapp 2 Stunden. Am 22. März läuft der Film in den deutschen Kinos an – SPEX verlost 3×2 Tickets. 

„Hier gibt es vieles zu befürchten, mehr aber noch zu fürchten“, schreibt Toby Ashraf in unserer aktuellen Printausgabe SPEX No. 379 über Thelma. Der Film, eigentlich ein queeres Coming-out-Drama, überrascht dabei aber als übernatürlicher Thriller. Denn spätestens seit Get Out ist klar: Der Horrorfilm ist das Filmgenre für gesellschaftskritische Regisseure der Zukunft. Joachim Trier stand bisher für düstere skandinavische Dramen. In Thelma geht wagt er einen „neuen take von Body Horror“, wie er es selbst in einem Interview nennt.

Dabei klingt die Geschichte auf den ersten Blick recht bodenständig: Die Titelheldin, fantastisch gespielt von der aufstrebenden Eili Harboe, wächst in einem streng christlichen Elternhaus auf, zieht nach Oslo und verliebt sich dort in ein junges Mädchen. Ab diesem Punkt erleidet sie mysteriöse Anfälle, erhält aber auch übernatürliche kräfte. Dabei findet sie immer mehr Anzeichen, dass die Gründe dafür in ihre Kindheit und Familienvergangenheit führen. Am 22. März startet Thelma in den deutschen Kinos.

SPEX verlost 3×2 Kinokarten für Thelma. Zur Teilnahme am Gewinnspiel genügt eine Mail mit dem Betreff „Thelma“ unter Angabe des Wunschortes an gewinnen@spex.de. Teilnahmeschluss ist der 19. März.

Ein ausführliches Feature über Thelma ist neben vielen weiteren Film- und Popthemen in unserer aktuellen Printausgabe SPEX No. 379 erschienen, die weiterhin am Kiosk oder versandkostenfrei im Shop erhältlich ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.