KEIN PATHOS

dien gestern berichteten, wurde der Gallagher-Gig kurzerhand vom Tränenpalast in die Columbiahalle verlegt. Das Tolle dabei ist der Grund. Zum Einen war Oasis dort die Bühne zu klein, zum Anderen der Name der Location zu pathetisch. Oha. Ob die geladenen Gäste mit der neuen Zurückhaltung rechnen müssen? Kein "Champaign Supernova"? Kein "Wonderwall"? Keine großen Gesten? Wir werden sehen, werden hören. Oder eben nicht.

Wenn es schon nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist, sorgt das Oasis -Konzert in Berlin wenigstens für die ein oder andere Schlagzeile.
Wie verschiedene Medien gestern berichteten, wurde der Gallagher-Gig kurzerhand vom Tränenpalast in die Columbiahalle verlegt. Das Tolle dabei ist der Grund. Zum Einen war Oasis dort die Bühne zu klein, zum Anderen der Name der Location zu pathetisch. Oha. Ob die geladenen Gäste mit der neuen Zurückhaltung rechnen müssen? Kein "Champaign Supernova"? Kein "Wonderwall"? Keine großen Gesten? Wir werden sehen, werden hören. Oder eben nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.