Jupiter Jones

Das Lustigste an dieser Platte ist, wie sehr sie doch von ihrem Titel abweicht. Oscar Wildes angeblich letzter Satz wäre wenigstens ein Ausdruck von Selbstbehauptung. Jupiter Jones zweites Album hätte allerdings eher »Entweder gewöhne ich mich an diese scheußliche Tapete oder ich reiß’ sie runter« heißen sollen. So sehr Wilde in seinem Werk und Leben das Extreme austestete, so kumpelig sammelt sich das Quartett aus der Eifel um -räusper- Reibeisenstimme Nicholas Müller im Geist des großen Einerlei. Fragen ans Leben werden nur gestellt, damit man sich mit ihrer Unbeantwortbarkeit zufrieden gibt. Spätestens der zweite Song verrät sich, heißt »Luft malen und Wunder erklären« und rockt, was man wohl »energiegeladen« nennt vor sich hin: »Leben sind und Leben enden / ganz verstanden hab ichs nie / wir träumen den selben Weg« und so halt. Allgemein gefühlter Abgefundenheitsrock war seit Erscheinen des Jupiter Jones-Debüts »Raum um Raum« vor allem die erfolgreiche Sache von Silbermonden und Julis, hier haben wir das gleiche mit Jungsstimme, Indielabel hin oder her. Die obligatorische Ballade »Oh, hätt ich dich verloren« (!) hat zumindest ein paar Arrangementideen mit angedeutetem Marschbeat und jenem Cello, das am Ende des Openers »Alleiner warst Du nie« plötzlich solo einen auf Bach macht. Auch tief im Mix jeder Bridge stecken Details, die verraten: hier hat sich jemand Mühe gegeben – aber eben Mühe mit zu 90% im stereotypen Ab-durch-die-Mitte-Tempo durchgebrezelter Langeweile, die Krisentelefonmehrzeiler vor sich herschiebt. Vergewaltigung? Depression? Machen wir Lieder drüber! »Dein Puls schlägt dich zu Brei« heißt’s dann da oder »Es ist deine Zeit / musst nur dran glauben / und dann am Ende glücklich sein / ob’s das jetzt wert war oder nicht.« Ehrlichkeit ist eben in der Kunst kein alleiniges Qualitätsmerkmal. »Immer muss es weitergehen, mein Freund«, singen sie da. Denkste. Und eject!

LABEL: Mathildas und Titus Tonträger

VERTRIEB: Broken Silence

VÖ: 08.06.2007

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.