Neues Johnny-Cash-Album Out Among the Stars

2014 soll ein bislang unveröffentlichtes, neues Album von Johnny Cash unter dem Titel Out Among the Stars erscheinen.

Rund um 1980 war der vor mehr als zehn Jahren Verstorbene nicht unbedingt auf der Höhe seines Schaffens. Alben wie Silver, Rockabilly Blues oder The Baron enttäuschten musikalisch wie kommerziell. Columbia Records ließ Cash deshalb mit Billy Sherrill zusammenarbeiten. Sherrill hatte zuvor u.a. Tammy Wynette und den mittleren George Jones produziert und so an der Öffnung von Country hin zu anderen Musikstilen und »Pop«-Einflüssen mitgewirkt. Das von Cash-Sherrill aufgenommene Album wurde von Columbia allerdings nie veröffentlicht und geriet in Vergessenheit, nachdem das Label Cash 1986 vor die Tür setzte, wie Billboard schreibt.

Cashs Sohn John Carter Cash hat das Material nun entdeckt und für eine Veröffentlichung aufbereitet. »They never threw anything away,« lässt sich der Sohn nun im Magazin über seine Eltern zitieren: »They kept everything in their lives.« Seine Theorie zur Entstehung des Albums: »Nashville at the time was in a completely different place. It was the `Urban Cowboy‘ phase. It was pop country, and dad was not that. I think him working with Billy was sort of an effort by the record company to put him more in the circle of Music Row and see what could happen at the heart of that machine.«

Among the Stars enthält neben einem Duett mit Waylon Jennings auch zwei mit June Carter Cash. Das zwölf Lieder umfassende Werk soll im März erscheinen. Nachfolgend Cashs NIN-Cover von »Hurt« aus dem vierten der insgesamt sechs American Recordings-Alben, mit denen Cash mit Rick Rubin als Produzenten ab 1994 ein spätes Comeback feierte.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.