„The Essential John Moods“: Psychedelischer Folk-Funk im Vorabstream

John Moods

The Essential John Moods entstand beim einsamen Wandern an spanischen Küsten – das Solodebüt des Fenster-Bandmitglieds Jonathan Jarzyna jetzt im SPEXklusiven Vorabstream.

Ein Debütalbum The Essential… zu nennen, zeugt von gesundem Selbstvertrauen, ist diese Formulierung doch eigentlich drögen Best-Ofs alter Hasen vorbehalten, die ihren Zenit lange schon überschritten haben. Allerdings hat John Moods, der eigentlich Jonathan Jarzyna heißt und Mitglied der Berliner Band Fenster ist, gute Gründe, sein Album so zu nennen.

Erstens hat er schon auf dem Weg zu seinem ersten Soloalbum einiges erreicht: Während die meisten Menschen es im Urlaub in spanischen Küstenstädten höchstens dazu bringen, rockstareske Mengen an Alkohol und so weiter zu vernichten und am Strand zu kotzen, pilgerte Jarzyna diese spanische Küste nicht nur zu Fuß entlang – er nutzte die Zeit auch noch, um unterwegs mit seinem Handy Material für The Essential John Moods aufzunehmen. Daheim in Berlin wurden dann noch Schlagzeug und weitere Instrumente hinzugefügt. Das Vogelgezwitscher des Mittelmeers klingt trotzdem durch.

Zweitens scheint Jarzyna die Gitarrensounds der Vergangenheit so tief verinnerlicht zu haben, dass es nicht überrascht hätte, wenn The Essential John Moods sich als liebevolle Compilation verstaubter Masterbänder aus dem Keller irgendeines alten Mannes herausgestellt hätte – was allerdings nicht heißen soll, dass das Album altbacken klingt. Vom psychedelischen bis jazzigen Folk-Sound der späten Sechziger und Siebziger, bis zum AOR-Yacht-Rock der Achtziger mit seiner mediterranen Sehnsucht hat Jarzyna sich die reifsten Kirschen herausgepickt. Aufgepasst nur, dass man sich am harten Kern des Ganzen nicht doch den Zahn der Zeit ausbeißt.

John Moods live
11.05. Berlin – Internet Explorer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .