Jimmy Fallons Coup: Crosby, Stills, Nash & Youngs »Comeback«

Crosby Stills Nash und Fallon

Unter hohem körperlichen Einsatz hat Jimmy Fallon gestern Abend Neil Young mit Crosby, Stills & Nash »wiedervereinigt«.

Dass Neil Young, das alte Chamäleon, tatsächlich einmal das an sich unverfängliche Lied von »Fancy« der Exploitation-Rapperin Iggy Azalea live aufführen würde, überrascht bei dieser Geschichte noch am wenigsten. Und auch nicht, dass er es in der Tonight Show mit Jimmy Fallon trat. Viel eher sorgen seine Mitmusiker David Crosby, Stephen Stills und Graham Nash für Aufregung. Crosby, Stills, Nash & Young ist schließlich eine der bekanntesten On-Off-Beziehungen der Musikgeschichte, zuletzt trat man 2006 zusammen auf, unzählige Krisen und Rearrangements später. Doch die damaligen Auftritte werden vorerst die letzten gemeinsamen bleiben, denn hinter dem passenden Kostüm und der nahezu perfekten Intonierung steckt der Moderator selbst: Jimmy Fallon. Nicht CSNY stehen auf der Bühne, sondern CSNF.

Der Witz ist allerdings ein alter Hut: Schon vor sechs Jahren trat Jimmy Fallons Kollege Stephen Colbert ebenfalls in einem Neil Young-Outfit mit den drei Musikern auf, um den Song »Teach Your Children« zu performen. Seine Leistung war jedoch weniger überzeugend und engagiert.