Jamie Lidell – Spoons, drunkards & hot shit

JamieLidell»I’m sorta looking for a band. A shit hot band, drunkards and the like. If you know anyone that plays with spoons let me know.« Du spielst in einer Band? Vielleicht sogar in einer scheiss-heissen Band, mit Trunkenbolden und so? Oder mit Löffeln? Dann bist du mit deinen Leuten nah dran an Jamie Lidell. Der Wahl-Berliner jedenfalls ist mit diesen Worten auf der Suche nach genau solch einer Band. Die soll dann vorraussichtlich auch am neuen Album mitarbeiten.
Im Fader-Interview äußerte sich Lidell vergangene Woche zum Stand der Dinge. Er suche derzeit in Los Angeles nach geeigneten experimentellen Musikern für seine Live-Shows. Dabei zeigte er sich auch beeindruckt von seinen Erfahrungen mit der Beck-Roadcrew: »Everyone would make music by banging this table on stage with various pieces of silverware. One guy actually brought out a special wooden fork at one point and really blew minds.«

Im Interview betonte Lidell auch, dass er die Worte ›Progress‹ und ›Wachstum‹ mehr, den Begriff ›Durchdachtheit‹ allerdings weniger schätze. Zuletzt war Lidell neben seiner Tour mit Beck auch (mehr oder weniger) an den Arbeiten zu Feists »The Reminder« beteiligt. »I was actually credited as ›Energy Arranger‹. My role with her was slightly strange. I did a bunch of stuff: singing, inner vibrations, outer vibrations, hitting things, slapping things, banging on various items. She had a really cool studio space, and we sort of just made it happen. It was all very informal, a great experience.«

Näheres zum »Multiply«-Nachfolge-Album verriet Lidell nicht, das Album soll aber noch 2008 bei Warp Records erscheinen. Zuvor hat man die Möglichkeit, Jamie Lidell im Rahmen des Electricity Festivals live zu sehen – dann vielleicht schon mit einer »shit hot drunkard band«.


Jamie Lidell Live:

22.12. Saarbrücken – Electricity Festival

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.