James Pants

James PantsDas Debüt von James Pants sprühte vor Freshness und Grenzenlosigkeit. Jeder Track eine neue Genre-Erfindung auf dem im Mai 2008 auf Stones Throw erschienenen »Welcome«, etwa Höhlen-Ambient-Acid, Madchester-Disco und Electric Boogie, huch, gibt’s ja schon. Wie Gerd Janson schrieb in seiner Rezension: »Manchmal in handlichen Portionen, dann wieder in überbordendem Wahnsinn.« Im März kommt der in Spokane, Washington lebende Texaner, der eigentlich nur einmal eine Single auf Stones Throw veröffentlicht haben wollte in seinem Leben, mit Band auf Tour.

     Und der singende Schlagzeuger kommt im großen Pack. Auf der Stones Throw-Europa-Tour präsentiert Label-Chef Peanut Butter Wolf eine Beats’n’Visuals-Show, und dazu kommt der neue Stones Throw-Act Mayer Hawthorne. Der Soul-Sänger aus Detroit reist mit seiner Band The County an.

     DJ-Sets kommen von einem ebenfalls neuen Namen, dem »Botschafter des Booie Funk« von Los Angeles, DJ Dam-Funk. Easy Jet- und Bahn-Fans aufgepasst: Beim großen Tourstart in Paris kommt es zum großen Schlagabtausch zwischen Ed Banger und den Peanut Butter-Leuten.

James Pants Live:
mit Peanut Butter Wolf, Mayer Hawthorne, Dam-Funk
06.03. (FR-)Paris – Bataclan: Stones Throw vs. Ed Banger
12.03. (SUI)-Zürich – Rote Fabrik

13.03. (A)-Wien – B72

19.03. (D)-Leipzig – Conne Island

Foto: James Pants von James Green

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.