»It’s still bad«: SPEX präsentiert Big Ups live

Auf halber Strecke zwischen Hardcore und US-Indie-Rock stehen Big Ups und haben schlechte Laune. Im Frühjahr wird diese mit neuem Album und einer Deutschlandtour verfestigt.

Als vor zwei Jahren das Big-Ups-Album Eighteen Hours Of Static erschien, war die Freude groß über so viel griffig zusammengefasste Lebensverdrossenheit. »Everybody says it’s getting better all the time / But it’s bad, still bad« dichtete die Gruppe aus New York und gab uns das Motto fürs Scheißjahr 2014 vor. Die Deutschlandtour klappte dann erst im zweiten Anlauf, hielt aber alle Versprechen mit biegsamer Band und Mikrofonkabelselbstdrangsalierung.

Also noch mal bitte! Im März soll ein neues, aktuell noch unbetiteltes Album von Big Ups auf dem Label Brace Yourself erscheinen. Mitte April ist die Band dann auf von SPEX präsentierter Deutschlandtour wieder live zu erleben. Also wir gehen hin.

SPEX präsentiert Big Ups live
10.4. Köln – MTC
14.4. München – Kranhalle
16.4. Hamburg – Molotow
18.4. Berlin – Cassiopeia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.