REPORTAGE – Gentrifizierung, Neoliberalismus und die bigotte Politik der AKP drohen die İstiklal Caddesi, eine der berühmtesten Straßen des Istanbuler Nachtlebens, in ein touristisches Shopping-Paradies zu verwandeln. Doch die LGBTQ-Community stemmt sich gegen Regulierung und Normativität.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.