Islands

Noch nicht wirklich Pop, aber auch nicht mehr richtig Indie: Die Musik der kanadischen Islands war schon immer etwas unrund, warum sollte es sich nun mit ihrer neuen Single »No You Don’t« aus dem dritten Islands-Album »Vapours« anders verhalten? Disco-Beats, eine verstimmte E-Gitarre und dudelnd-hüpfende Synthesizer-Akzente wurden in dem vor Drogen-Experimenten mahnenden Stück platziert.

    Das von Regisseur Derrick Beckles für gefühlte 1.000 Dollar realisierte Musikvideo illustriert die Grenzerfahrungen auf Pille, von denen Sänger Nick Diamonds im Stück berichtet: Ein junger Mann (namentlich: Michael Cera, der kanadische Schauspieler wurde u.a. mit »Juno« und »Confessions of a Dangerous Mind« und der TV-Serie »Arrested Development« bekannt) bewegt sich in bester Lebowski-Manier durch von Halluzinationen verstärkte Landschaften. Nicht der beste Clip unter der Sonne, aber sehr unterhaltsam allemal.

    Im März kommen die Islands übrigens nach Deutschland, Karten sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

 


VIDEO: Islands – No You Don’t

Islands Live:
08.03. Oberhausen – Druckluft
09.03. Hamburg – Hafenklang
10.03. Berlin – Festsaal Kreuzberg
11.03. Dresden – Beatpol
12.03. A-Ebensee – Kino Ebensee
13.03. CH-Fribourg – Fri-Son
14.03. Freiburg – Café Atlantik

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.