Ein Album wie gemalt? Interpol streamen ihr Neuestes, El Pintor.

»Die Fabrik funktioniert noch«, sagt Paul Banks in der aktuellen Ausgabe von SPEX über die erste Interpol-Platte nach dem Ausstieg von Carlos Dengler. »Unsere Alchemie würde auch andere Herangehensweisen zulassen, aber bisher gab es keinen Grund, die Formel zu verändern.« Der Sound: vertraut, bis in die Tiefen, und ja, gut. Die Großstadt lebt auf El Pintor, das am nächsten Freitag bei Soft Limit / PIAS erscheint, weiter vor sich hin. Banks packt in die Geschichten seiner Mitmenschen auch den Umgang mit den eigenen Niederlagen.

SPEX präsentiert die Band Anfang 2015 auf Deutschlandtour. SPEX N°355 mit dem großen Interpol-Porträt gibt es aktuell am Kiosk oder versandkostenfrei in unserem Online-Shop.