in Köln

Seit einiger Zeit flattert ein Papageientaucher durch ein Banner auf dieser Seite und möchte auf das Islandbilder-Festival aufmerksam machen. SPEX fliegt an dieser Stelle eine Runde mit, schließlich wird die 9tägige Veranstaltung von uns präsentiert:

Was kann man über Island sagen, ohne sich der hi …

Seit einiger Zeit flattert ein Papageientaucher durch ein Banner auf dieser Seite und möchte auf das Islandbilder-Festival aufmerksam machen. SPEX fliegt an dieser Stelle eine Runde mit, schließlich wird die 9tägige Veranstaltung von uns präsentiert:

Was kann man über Island sagen, ohne sich der hinlänglich bekannten Mythen zu bedienen? Oder kann man über Island gar nicht abseits eben dieser Mythen sprechen, weil sie schlichtweg wahr sind? Und wären es in diesem Fall überhaupt noch Mythen? Im November wird das Festival „Islandbilder“ versuchen, dem Besucher darauf eine Antwort zu geben. Hierfür wird der Inselstaat seine Kunstszene nach Köln exportieren und in diesem Zusammenhang die Projekte seiner Literaten & Filmemacher, Fotografen, Komponisten & Bands (u.a. Gus Gus /// Mugison /// Einar Örn & Ghostigital uvm.), Designer & DJs präsentieren. Das Veranstaltungsprogramm findet vom 18. bis 26. November statt, zahlreiche Ausstellungen gastieren bis Ende Januar 2006 in der Domstadt.
Nachfolgend sei auf den groben Rahmen des Festivals verwiesen. Einen (dringend notwendigen) Gesamtüberblick über das Programm sowie ein Rezept für gefüllte Papageientaucher findet ihr unter www.islandfestival.de

18.-26.11. Köln – Stadtgarten /// Kölner Filmhaus /// Kulturkirche

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.