In dunklen Korridoren: SPEX präsentiert Soft Grid / Ticketverlosung

Foto: Sara Perovic

Soft Grids Inspiration liegt nicht auf der Straße, sondern in überwucherten Bibliotheken, ausgedörrten Bädern, toten Vergnügunsparks und verlassenen Psychiatrien. Klingt nach zuverlässigem Stoff für ohnehin gruselige Zeiten.

In einer ehemaligen Kinderklinik haben Theresa Stroetges und Jana Sotzko frühe Fassungen ihrer Songs „Hospital Floor” und „Minus Planet” aufgenommen, die damals noch auf dem Tape Stingrays erschienen. Bis zu ihrer EP Corolla haben die Musikerinnen nicht nur den Schlagzeuger Sam Slater rekrutiert, sondern auch intensiv an ihrem Sound gefeilt.

Ihre durch Scheinimprovisationen geprägte, tatsächlich aber penibel durchdachte Musik legt sich nicht fest. Sie windet sich durch die dunklen Korridore ihrer Geburtsstätte, um abrupt in eine unvorhergesehene Richtung abzubiegen. Sie springt von feinen Streicherklängen zu schweren Synths und lässt ganz plötzlich Noise-Rock auf die geneigten Hörerinnen herabprasseln. Durch diese leichtfüßige Wandelbarkeit sind Soft Grid überall und an keinem Ort zugleich. Echt utopisch also.

Bei SPEX gibt’s Tickets für die Termine in Potsdam und Berlin zu gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, einfach den vollständigen Namen per Mail mit dem Betreff „Soft Grid” an gewinnen@spex.de schicken.

SPEX präsentiert Soft Grid live
27.01. Potsdam – Spartacus
28.01. Berlin – Urban Spree

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.