Immergut, Franz Ferdinand, Haldern, Stereo Total, Undundund

her bestätigten Styrofam, Girls In Hawaii, Madsen und Maximo Park nun auch auf die Boxhamsters, Tobias Kuhn alias Monta und MS John Soda zu freuen. Der Vorverkauf für das Festival am 27./28. Mai ist bereits eröffnet, zusätzlich wird es ab dem 01.03. wieder Hardtickets geben – limitiert auf 500 Stück und somit fast zu schade wegen dem später abgerissenen Kontrollabschnitt. Erwerben könnt ihr die raren Teile dann in der Hauptstadt bei Koka 36, der Spectrumkonzertkasse Berlin und beim Discvielfalter in Neustreliz selbst. Und dann direkt danach den passenden Bilderrahmen kaufen gehen.

The wir berichteten) – es vergeht auch keine Woche ohne Neues aus Glasgow. "What You Said" und "Do You Want It" lauten die Titel von zwei neuen Songs, wie FF-Sänger Alex Kapranos gegenüber franzferdinand.org mitteilte. Die Stücke seien »much stronger than anything we wrote on tour« und »great fun to play«. Potentielle Album-Titel? Live der Kracher? Haldern-Besucher wissen definitiv mehr, denn das Album ist erst für den Herbst diesen Jahres angedacht.

Erfreuliche Nachrichten aus dem Hause Lado: "The luxury garage pop band from germany" – die Trashmonkeys – werden The Killers auf ihrer kommenden Tour in Deutschland supporten. Und die Termine wären dann diese:
26.02. München – Muffathalle /// 27.02. Köln – Prime Club /// 01.03. Hamburg – Grünspan /// 02.03. Berlin – Maria

Wie bereits gemeldet spielen Stereo Total ab Mitte März fast überall, das zur Tour passende Album "Do The Bambi" erscheint am kommenden Montag auf Disko B bzw. im CD-Regal Eures Vertrauens-Musik-Dealers. Wer dennoch skeptisch ist, was da so seit "Musique Automatique" alles passiert ist, der kann sich den dazu passenden "Do The Bambi"-Webwheel aka Flash-Player ansehen und dort neben 12 streambaren Songs die kostenlose MP3 "Das Erste Mal" auf die Festplatte knallen. Und dann Montag ruhigen Gewissens in den Plattenladen steppen.

Irgendwas in der Motown-Geschichte verpasst? Das sollte kein Problem sein, ist man denn schnell genug. Hip-O Select, eine Tochter von Universal Music Enterprises, wird die gesamten Single-Veröffentlichungen des legendären Labels aus der Zeit von 1959 bis 1972 neu auflegen. Der erste Teil der 12-teiligen Reihe ist im Januar bereits unter dem Titel "The Complete Motown Singles, Volume 1: 1959-1961" als 6-CD-Limited Edition (5000 Exemplare) mit 154 Stücken erschienen, darunter befinden sich Titel von The Supremes, The Temptations und Marvin Gaye. Die nächsten beiden Teile (1962 & 1963) erscheinen im Mai bzw. Oktober diesen Jahres, bis zum 50-jährigen Motown-Jubiläum im Jahr 2009 soll der Masterplan dann abgeschlossen sein. Die Boxed-Sets kommen mit einem aufwändigen 100-seitigen Booklet sowie einer Reproduktion einer Single der jeweiligen Ära. Erhältlich sind die Sets exklusiv über hip-oselect.com, als digitalen Download werden sie jedoch über den iTunes Music Store zu bekommen sein. Aber wo bleibt da die Nostalgie?

König Fußball in der Hauptstadt, jedoch weder im Olympiastadion noch auf einem Bolzplatz in Wedding. Nämlich auf der Filmleinwand des Kino Central am Hackescher Markt in Shiny-Berlin-Mitte. Noch bis Samstag kann man sich im Rahmen des "11mm-Fußball-Filmfestivals" Celluloid rund ums Leder anschauen. Das gesamte Programm der durchaus sehenswerten Filme gibt es hier, beendet wird das Spektakel mit der Schlusspfiffparty am Samstag ab 22 Uhr in der "Schwalbe" mit Plattensport von Ill-Young Kim, Trevor Wilson und dem INTRO-DJ-Team.

Es wird erst in einigen Tagen auf der Termin-Seite zu finden sein, man soll die Information allerdings nicht unterschlagen: Das neue Album "Elevator" erscheint am 04. April bei Warner Music, einen Monat später sind sie im Lande: Hot Hot Heat, präsentiert von SPEX. Die Daten:
11.05. Köln – Stollwerck /// 12.05. Hamburg – Grünspan /// 14.05. Berlin – Kesselhaus /// 15.05. München – Georg-Elser-Halle

Nachtrag zur Kenntnisnahme: Wie der Redaktion vor wenigen Minuten mitgeteilt wurde, werden The Presidents Of The United States Of America Deutschland für zwei Konzerte einen Besuch abstatten und dann bestimmt mit offeneren Armen von der Bevölkerung aufgenommen werden, als US-Präsident George W. Bush bei seinem gestrigen Besuch in Mainz. Die Daten auch hier:
01.05. Köln – Underground /// 03.05. Hamburg – Logo

So, der Sommer kann und muss kommen! Das Immergut-Team schickt die Ansage #2 per Elektropost raus, was für die Besucher des Festivals mit dem Gefühl im Namen bedeutet, sich neben den bisher bestätigten Styrofam, Girls In Hawaii, Madsen und Maximo Park nun auch auf die Boxhamsters, Tobias Kuhn alias Monta und MS John Soda zu freuen. Der Vorverkauf für das Festival am 27./28. Mai ist bereits eröffnet, zusätzlich wird es ab dem 01.03. wieder Hardtickets geben – limitiert auf 500 Stück und somit fast zu schade wegen dem später abgerissenen Kontrollabschnitt. Erwerben könnt ihr die raren Teile dann in der Hauptstadt bei Koka 36, der Spectrumkonzertkasse Berlin und beim Discvielfalter in Neustreliz selbst. Und dann direkt danach den passenden Bilderrahmen kaufen gehen.nnThe wir berichteten) – es vergeht auch keine Woche ohne Neues aus Glasgow. "What You Said" und "Do You Want It" lauten die Titel von zwei neuen Songs, wie FF-Sänger Alex Kapranos gegenüber franzferdinand.org mitteilte. Die Stücke seien »much stronger than anything we wrote on tour« und »great fun to play«. Potentielle Album-Titel? Live der Kracher? Haldern-Besucher wissen definitiv mehr, denn das Album ist erst für den Herbst diesen Jahres angedacht.nnErfreuliche Nachrichten aus dem Hause Lado: "The luxury garage pop band from germany" – die Trashmonkeys – werden The Killers auf ihrer kommenden Tour in Deutschland supporten. Und die Termine wären dann diese: n26.02. München – Muffathalle /// 27.02. Köln – Prime Club /// 01.03. Hamburg – Grünspan /// 02.03. Berlin – MariannWie bereits gemeldet spielen Stereo Total ab Mitte März fast überall, das zur Tour passende Album "Do The Bambi" erscheint am kommenden Montag auf Disko B bzw. im CD-Regal Eures Vertrauens-Musik-Dealers. Wer dennoch skeptisch ist, was da so seit "Musique Automatique" alles passiert ist, der kann sich den dazu passenden "Do The Bambi"-Webwheel aka Flash-Player ansehen und dort neben 12 streambaren Songs die kostenlose MP3 "Das Erste Mal" auf die Festplatte knallen. Und dann Montag ruhigen Gewissens in den Plattenladen steppen.nnIrgendwas in der Motown-Geschichte verpasst? Das sollte kein Problem sein, ist man denn schnell genug. Hip-O Select, eine Tochter von Universal Music Enterprises, wird die gesamten Single-Veröffentlichungen des legendären Labels aus der Zeit von 1959 bis 1972 neu auflegen. Der erste Teil der 12-teiligen Reihe ist im Januar bereits unter dem Titel "The Complete Motown Singles, Volume 1: 1959-1961" als 6-CD-Limited Edition (5000 Exemplare) mit 154 Stücken erschienen, darunter befinden sich Titel von The Supremes, The Temptations und Marvin Gaye. Die nächsten beiden Teile (1962 & 1963) erscheinen im Mai bzw. Oktober diesen Jahres, bis zum 50-jährigen Motown-Jubiläum im Jahr 2009 soll der Masterplan dann abgeschlossen sein. Die Boxed-Sets kommen mit einem aufwändigen 100-seitigen Booklet sowie einer Reproduktion einer Single der jeweiligen Ära. Erhältlich sind die Sets exklusiv über hip-oselect.com, als digitalen Download werden sie jedoch über den iTunes Music Store zu bekommen sein. Aber wo bleibt da die Nostalgie?nnKönig Fußball in der Hauptstadt, jedoch weder im Olympiastadion noch auf einem Bolzplatz in Wedding. Nämlich auf der Filmleinwand des Kino Central am Hackescher Markt in Shiny-Berlin-Mitte. Noch bis Samstag kann man sich im Rahmen des "11mm-Fußball-Filmfestivals" Celluloid rund ums Leder anschauen. Das gesamte Programm der durchaus sehenswerten Filme gibt es hier, beendet wird das Spektakel mit der Schlusspfiffparty am Samstag ab 22 Uhr in der "Schwalbe" mit Plattensport von Ill-Young Kim, Trevor Wilson und dem INTRO-DJ-Team.nnEs wird erst in einigen Tagen auf der Termin-Seite zu finden sein, man soll die Information allerdings nicht unterschlagen: Das neue Album "Elevator" erscheint am 04. April bei Warner Music, einen Monat später sind sie im Lande: Hot Hot Heat, präsentiert von SPEX. Die Daten: n11.05. Köln – Stollwerck /// 12.05. Hamburg – Grünspan /// 14.05. Berlin – Kesselhaus /// 15.05. München – Georg-Elser-HallennNachtrag zur Kenntnisnahme: Wie der Redaktion vor wenigen Minuten mitgeteilt wurde, werden The Presidents Of The United States Of America Deutschland für zwei Konzerte einen Besuch abstatten und dann bestimmt mit offeneren Armen von der Bevölkerung aufgenommen werden, als US-Präsident George W. Bush bei seinem gestrigen Besuch in Mainz. Die Daten auch hier:n01.05. Köln – Underground /// 03.05. Hamburg – Logon

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .