Ihr neues Album »One Life Stand« ist ihre bisher durchgeknallteste Plastik-Pop-Platte, sie selbst bleiben aber die Anti-Typen der Popmusik, Outsider dieser Industrie, als Produkte abseits ihrer Musik sind Hot Chip so gar nicht tauglich. Dies reflektiert nun auch ihr neues Musikvideo des britischen Regisseurs und Comedians Peter Serafinowicz zur Single »I Feel Better«. Das zeigt uns die Popmusik, wie sie ist, und wie sie von Hot Chip karikiert wird: Im Clip sehen wir arrogante, semi-erfolgreiche Tanzjungs, austauschbar und aalglatt, die erst vernichtet und dann durch einen Neuzugang aufgewertet werden – nur um schlussendlich doch noch zu verglühen.

    Bonus-Anekdötchen am Rande: Wo sich im Clip zu »I Feel Better« Hot Chip selbst im Publikum tummeln, standen vergangenen Freitag wohl die Pet Shop Boys, die sich ›in zivil‹ das Hot-Chip-Konzert im Berliner Astra angesehen haben. Popmusik revisited, nennt man das wohl.

 


VIDEO: Hot Chip – I Feel Better