Homme´s Health ( Update )

It´s not right for young lungs to be coughing up blood wird sich Josh Homme gedacht haben, als er die eigentlich für Ende Februar angesetzten Showcases in Köln, Berlin und London absagen musste. Damit das am 21. März erscheinende neue QOTSA Album "Lullabies To Paralyze" aber doch noch live …
It´s not right for young lungs to be coughing up blood wird sich Josh Homme gedacht haben, als er die eigentlich für Ende Februar angesetzten Showcases in Köln, Berlin und London absagen musste. Damit das am 21. März erscheinende neue QOTSA Album "Lullabies To Paralyze" aber doch noch live vorgestellt werden kann, gibt es vier Nachholtermine:
10.06. Berlin – Columbiahalle /// 21.06. Nürnberg – Serenadenhof /// 22.06. München – Tonhalle /// 28.06. Köln – Palladium /// 29.06. Wiesbaden – Schlachthof
Wie er dem NME erzählte, war Josh ganz gerührt von den vielen Genesungswünschen, die ihm am Krankenbett vorgetragen wurden. Deshalb plane er, den Fans, die noch ihre Tickets für die drei ausgefallenen Shows haben, eine spezielle Vinylsingle zukommen zu lassen. Spekulationen, dass Ex-Bassmann und Kreativpartner Nick Oliveri, der die Band im Streit verlassen hatte, zu den Queens Of The Stone Age zurückkehren könnte, verneinte er allerdings. Zwar haben die beiden ihre auf Eis gelegte Freundschaft wiederbelebt, dennoch stellt er selbstbewusst klar: "Ich bin der Motor der Queens. Und alles bis heute war nur der Anfang."
Karten für die Shows sind übrigens seit gestern an den üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Update:

Nick Oliveri hat über billboard.com verlauten lassen, dass er jederzeit zu den Queens Of The Stone Age zurückkehren würde, sollte Josh Homme das wollen:I told him last time I was hanging out with him, ‚If anything falls through and you need somebody, you know where your bass player is, dude — you know where the bass player for that band is. So pick up the phone.’ Oliveri´s Platz in der Band wurde mit dem früheren QOTSA Gitarrentechniker Dan Druff besetzt. Wie Homme auf diese Aussage reagieren wird, bleibt abzuwarten.
Oliveri hat mit seiner eigenen Band Mondo Generator via Cargo Deutschland eine Ep mit dem Titel III: The EP herausgebracht. Ein Album folgt im April und im Mai wird die Band als Vorgruppe von Turbonegro durch Europa touren.
Die schon letztes Jahr angekündigte Akustikplatte Demolition Day wartet hingegen immer noch auf eine Veröffentlichung, da sich kein Label findet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.