Headquarter Entertainment – Gewaltiger Geburtstag mit zehn Gast-Acts

Volksbühne BerlinGeburtstag geht meist so: Man lädt sich Freunde in die Wohnung / in eine Bar / zu einem Konzert ein. Man verbringt den Abend / Tag im Kreis von Familie / Freund / Freundin. Man feiert gar nicht. Oder am schlimmsten / schönsten: man sitzt im Taxi / in der U-Bahn / im Freien, alleine, oder nur mit Fremden. Am kommenden Sonntag feiert die Berliner Booking-Agentur Headquarter Entertainment ihren zehnten Geburtstag, mit Fremden und Freunden, mit Konzert, mit Bar, vor allem: mit Bands! Lali Puna, Why?, Prinzhorn Dance School, Prefuse 73, No Kids, Bodi Bill und viele andere spielen auf allen Floors der Volksbühne.
Während The Notwist gerade ihr neues Album »The Devil, You + Me« in die Läden und einzelne Konzertbühnen bringen, wird der Auftritt des Markus Acher-Nebenprojekts Lali Puna ein exklusiver sein. Auch der Warp-Act Prefuse 73 spielt eine einzige Deutschland-Show im Rahmen des Headquarter-Festes. Die kanadischen No Kids und das englische Duo Prinzhorn Dance School sind zum ersten Mal in Deutschland auf Tour, Bodi Bill stellen ihr neues Album »Next Time« vor, die Junior Boys holen ihr vor drei Wochen ausgefallenes DJ-Set nach und We Are Wolves schicken an DFA79-erinnernde Bassschockwellen übers Parkett, zusätzliche DJ-Sets spielen Tarwater und Headquarter-DJs. Alle Räume der Volksbühne werden dafür geöffnet, rauchen muss man aber leider trotzdem vor der Tür (siehe Modestrecke, Spex #313).

Spex gratuliert Headquarter recht herzlich und empfiehlt in diesem Zusammenhang den Besuch der Veranstaltung aufs Schärfste!

10 jahre, 10 Monate, 10 Tage:
11.05. Berlin – Volksbühne / Roter Salon / Grüner Salon / Foyer (Karten im VVK: 26 €)
mit Lali Puna, Prefuse 73, Why?, No Kids, We Are Wolves, Junior Boys (DJs), Prinzhorn Dance School, Bodi Bill, Tarwater (DJs), u.a.

(Foto: CC sebastiankoeck / Flickr)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.