Hanggai – Konzert, Beijing Bubbles, Schnaps

HanggaiDas Label Fly Fast Records hat jüngst seinen Dienst als erstes europäisches Label angetreten, »das sich ausschließlich Punk und Rock aus Asien widmet«. Nach den nonchalanten Punks von Joyside wird nun in Berlin der nächste Auftritt einer unbekannten Band aus Peking geplant. Die Hanggai Band vereint, zumindest dem ins Web gestellten Lied »My Tobxiur« nach zu urteilen, die Folklore der Mongolei mit Amerikana-gefärbter Atmo-Musik. Ungefähr ist ihr Sound wohl ähnlich einzuschätzen wie die bayerisch-nordamerikanische Phase von FSK, siehe etwa deren »Sound Of Music«. Eine Band begibt sich nach jahrelangem Spielen der Musik zur Zeit auf die Suche nach Roots-Musik, um festzustellen, dass es keine Roots gibt. Denn Hanggai-Sänger Yiliqi hat nach jahrelangem Rocken in englischer Sprache irgendwann seine Verwandten in der Mongolei wieder entdeckt, sich im Obertonsingen ausbilden lassen und diesen Folk der Alten wiederum in die Bars von Peking rückimportiert. Fly Fast Records feiert die Europa-Ankunft der Band diesen Mittwoch mit einem Hanggai-Konzert, einem Screening von »Beijing Bubbles« sowie einem Freischnaps aus der Mongolei. Denn in der Mongolei wird am 11.07. das Nationalfest gefeiert.

Hanggai
Konzert, Vorführung von »Bejing Bubbles«, Mongolischer Schnaps
Mittwoch, 11.07.
Blow-Up Kino
Immanuelkirchstraße 14
10405 Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.