Grace Jones – Neues Album mit Eno, Tricky & Tony Allen

GraceJonesMan wird richtig nostalgisch, wenn man das Musikvideo zu »Slave To The Rhythm« (1985) nach rund vier Jahren zum ersten Mal wieder anschaut. YouTube macht’s möglich! Danach abgetaucht ins Duett mit Pavarotti (2002), anschließend wieder zurück in die späten Siebziger mit »I Need A Man« und »Do Or Die«. Genial, diese Frau! Dazu passt sicherlich auch diese Meldung: Grace Jones veröffentlicht im Sommer 2008 ein neues Album, die Produzenten- bzw. Mitmusiker-Riege ist mehr als beeindruckend: Sly And Robbie, Brian Eno, Tricky und Tony Allen arbeiteten gemeinsam mit Jones an »Corporate Cannibal«, dem zehnten Studioalbum der bald sechzigjährigen Jamaikanerin, ihr letztes Album »Bulletproof Heart« ist nun fast zwanzig Jahre alt.
Vier Titel des neuen Albums sind bisher bekannt: »The Key To Funky«, »Hurricane«, »Devil In My Life« und die Single »Corporate Cannibal«, zu diesem Song wird es auch ein von Regisseur Nick Hooker produziertes Video geben.

Zwei Live-Termine wurden bisher bestätigt: Jones wird im Rahmen des in diesem Jahr von Massive Attack kuratierten Meltdown Festivals im Londoner Southbank Center spielen, das Lineup besteht neben beiden Genannten auch aus Gang Of Four, Dälek, Flying Lotus, Tom Tom Club, Yellow Magic Orchestra, Untited Visual Arts und vielen anderen. Karten für das Meltdown Festival sind noch in begrenztem Umfang zu haben. Außerdem tritt sie im Juli auf dem englischen Secret Party Festival auf.

»Corporate Cannibal« erscheint Ende Juli / Anfang August bei Wall Of Sound Records.


VIDEO: Grace Jones – Slave To The Rhythm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.