Gossip, Bloc Party, Caribou, Justice & M83 beim Melt! 2012

melt-festival-2012

*

Wieder nicht Daft Punk… Würden die beiden Roboter-Franzosen nicht perfekt in die stählerne Szenerie der Ferropolis passen? Allerdings: Im heute vom Melt! Festival bekanntgegebenen Programm finden sich allerhand Spex-affine KünstlerInnen. Gossip etwa, M83 oder Caribou. Oder aber die wiederkehrenden Bloc Party, The Rapture und The Whitest Boy Alive. Elektronisch sorgen Richie Hawtin, Modeselektor und immerhin Justice für Unterhaltung. Die Festivaldirektion erfindet damit die Veranstaltung keineswegs neu, viele der Genannten sind alte Bekannte aus den Vorjahren, interessant bleibt es aber durch die Durchmischung oder überdurchschnittliche Qualität nahezu aller Acts.

    Alle 15 bisher Verkündeten finden sich nachfolgend. (NACHTRAG: Von den später bestätigten sind vor allem Benga, Buraka Som Sistema, Dixon, Maya Jane Cole, Switch und Todd Terje erwähnenswert). Das Melt! Festival findet vom 13. bis 15. Juli auf der Ferropolis, Gräfenhainichen, statt. Das Programm wird in den nächsten Monaten ergänzt.

*

MELT! FESTIVAL 2012 Line-up:
Adam Beyer, Benga live, Bloc Party, Brandt Brauer Frick, Brodinski, Buraka Som Sistema, Caribou, Claude VonStroke, Dave Clarke, Destroyer, Dillon, Dixon, Ellen Allien, Flux Pavilion. Gesaffelstein live, Gossip, Justice, Laurent Garnier pres. LBS, M83, Maya Jane Cole, Modeselektor, PeterLicht, Plan B, Richie Hawtin presents, Sebastian live, Sebo K, Switch, The Bloody Beetroots DJ Set, The Rapture, The War On Drugs, The Whitest Boy Alive, Todd Terje, Two Door Cinema Club

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here