Gonjasufi – Songpremiere zum neuen Album »Callus«

Kaleidosufi in der Wüste (Foto: Tim Saccenti)

Pein und Drangsal und kaputte Trommeln. Gonjasufi spielt mit seinem neuen Album Callus gewohnt kratzbürstig zum Weltuntergang auf.

Der Hohepriester des räudigen Blues ist zurück. Der Flying-Lotus-Buddy, Teilzeit-Yogalehrer und spirituelle Haudrauf Sumach Valentine alias Gonjasufi lässt wieder die schnarrenden Quälgeister in seiner Stimme aus der Flasche. Das hatte er nach seinem 2010er Meisterwerk A Sufi And A Killer (SPEX berichtete) zuletzt 2012 auf dem Album Mu.zz.le getan.

Jetzt gibt es, kratzbürstig-charmant wie eh und je, einen ersten Hinweis auf die Stoßrichtung des nächsten Werks, über dem Gonjasufi vier Jahre lang in der Wüste rund um Las Vegas gebrütet hat und auf dem auch Ex-The-Cure-Gitarrist Pearl Thompson zu hören sein wird: den Song »Maniac Depressant«. »How can you not be in pain? It ain’t about getting past that shit. It’s about growing into it«, lässt Gonjasufi sich in diesem Zusammenhang zitieren. Und weiter: »I channeled all the misunderstanding and misery and torment – that’s what it is, torment – into this.«

Die von kaputten Trommeln begleiteten verzweifelten Urschreie von »Maniac Depressant« sind hier im Stream zu hören. Das Album Callus (siehe unten das Artwork von Hassan Rahim und die Tracklist) erscheint am 19. August bei Warp.

Gonjasufi Callus Tracklist:
01. Your Maker
02. Maniac Depressant
03. Afrikan Spaceship
04. Carolyn Shadows
05. Ole Man Sufferah
06. Greasemonkey
07. The Kill
08. Prints Of Sin
09. Krishna Punk
10. Elephant Man
11. The Conspiracy
12. Poltergeist
13. Vinaigrette
14. Devils
15. Surfinfinity
16. When I Die
17. The Jinx
18. Shakin Parasites
19. Last Nightmare

WARPLP278_Packshot_3000

1 KOMMENTAR

  1. Ja, Gonjasufi ist ein ganz wunderbarer Kandidat. Hier ist er mir fast ein wenig zu straight unterwegs, aber seine Alben waren ja immer ein echter Wunderkasten, der von lässigem Pop bis zur obskurer Drogenexperimentalscheiße alles gefasst hatte. Also mal aufs ganze warten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.