goes Viennale

und Spielfilme sowie Dokumentationen zu sehen; ein Abstecher ins Filmmuseum lohnt sich ebenso: Dort wird bereits seit dem 01. Oktober unter dem Titel »Die Früchte des Zorns und der Zärtlichkeit« eine »Retrospektive Danièle Huillet/Jean-Marie Straub« gemeinsam mit ausgewählten Werken John Fords präsentiert. Zu den Filmen, die man außerdem nicht missen möchte, gehört mit Sicherheit Robert Stones Doku »Guerilla – the Taking of Patty Hearst«, der die spektakuläre Entführung der Verlegertochter Patty Hearst durch die amerikanische Terrorgang »Symbionese Liberation Army« in den 70er Jahren sowie deren mediale Aufbereitung zum Thema hat.
Außerdem wird auf dem Viennale-Filmfestival in diesem Jahr ein MiniMonsters Of SPEX-Abend stattfinden. Wir sind also tatsächlich mehr als glücklich, am 23. Oktober VON SPAR auf der Bühne der Wiener »Zentrale« (dem Festivaltreffpunkt in der Uraniastraße) erwarten zu dürfen – und danach Tobias Thomas an den Turntables. Wurden die zornigen Von Spar just von der rockkulturbeflissenen FAZ als wütende »Juniorprofessoren des Pop« geadelt, gilt der Kollege Thomas nicht nur in diesen Räumen als zärtlicher Grandseigneur des Data Pop.

Eine Reise nach Wien lohnt derzeit. Denn von morgen an bis zum 27.10. gibt es im Rahmen der Viennale nicht nur Tributes (Lauren Bacall) und jede Menge brandheißen Scheiß in Sachen Kurz- und Spielfilme sowie Dokumentationen zu sehen; ein Abstecher ins Filmmuseum lohnt sich ebenso: Dort wird bereits seit dem 01. Oktober unter dem Titel »Die Früchte des Zorns und der Zärtlichkeit« eine »Retrospektive Danièle Huillet/Jean-Marie Straub« gemeinsam mit ausgewählten Werken John Fords präsentiert. Zu den Filmen, die man außerdem nicht missen möchte, gehört mit Sicherheit Robert Stones Doku »Guerilla – the Taking of Patty Hearst«, der die spektakuläre Entführung der Verlegertochter Patty Hearst durch die amerikanische Terrorgang »Symbionese Liberation Army« in den 70er Jahren sowie deren mediale Aufbereitung zum Thema hat.nAußerdem wird auf dem Viennale-Filmfestival in diesem Jahr ein MiniMonsters Of SPEX-Abend stattfinden. Wir sind also tatsächlich mehr als glücklich, am 23. Oktober VON SPAR auf der Bühne der Wiener »Zentrale« (dem Festivaltreffpunkt in der Uraniastraße) erwarten zu dürfen – und danach Tobias Thomas an den Turntables. Wurden die zornigen Von Spar just von der rockkulturbeflissenen FAZ als wütende »Juniorprofessoren des Pop« geadelt, gilt der Kollege Thomas nicht nur in diesen Räumen als zärtlicher Grandseigneur des Data Pop.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .