goes Open Source

2" (Kernel of nice gizmos) unter eine BSD-Lizenz gestellt und damit als Open Source freigegeben.

Unter KONG42 laufen unter anderem die Communities der Viva-Websites viva.tv und vivaplus.tv. Außerdem werden sämtliche SMS-Shows auf dem Sender über das Paket gesteuert.

KONG42 wurde in PHP5 erstellt und läuft mit der Datenbank MySQL unter Linux und Solaris, hat seine Wurzeln also selbst bei Open-Source-Programmen.
"Wir setzen seit langem erfolgreich auf bewährte Open-Source-Software. Nach Jahren des Nehmens geben wir der Open-Source-Gemeinde jetzt etwas zurück: KONG42. Gleichzeitig ist die Freigabe unseres Frameworks als absolute Kampfansage gegen Softwarepatente zu verstehen", sagte Tobias Trosse, der Programm- und Produktionsdirektor von Viva.

Offen bleibt, ob dieser Schritt auch ohne die Viva-Übernahme erfolg wäre. So jedoch haben die Programmierer auch zukünftig Zugriff auf Teile ihrer bisherigen Arbeit und haben sich nebenbei auch noch selbst ein kleines Empfehlungsschreiben ausgestellt.

Der Zeitpunkt ist ja schon denkbar auffällig gewählt: Noch bevor Viva offiziell von Viacom geschluckt ist, haben in der letzten Woche die Viva-Programmierer ihr Programmpaket "KONG42" (Kernel of nice gizmos) unter eine BSD-Lizenz gestellt und damit als Open Source freigegeben.nnUnter KONG42 laufen unter anderem die Communities der Viva-Websites viva.tv und vivaplus.tv. Außerdem werden sämtliche SMS-Shows auf dem Sender über das Paket gesteuert.nnKONG42 wurde in PHP5 erstellt und läuft mit der Datenbank MySQL unter Linux und Solaris, hat seine Wurzeln also selbst bei Open-Source-Programmen.n"Wir setzen seit langem erfolgreich auf bewährte Open-Source-Software. Nach Jahren des Nehmens geben wir der Open-Source-Gemeinde jetzt etwas zurück: KONG42. Gleichzeitig ist die Freigabe unseres Frameworks als absolute Kampfansage gegen Softwarepatente zu verstehen", sagte Tobias Trosse, der Programm- und Produktionsdirektor von Viva.nnOffen bleibt, ob dieser Schritt auch ohne die Viva-Übernahme erfolg wäre. So jedoch haben die Programmierer auch zukünftig Zugriff auf Teile ihrer bisherigen Arbeit und haben sich nebenbei auch noch selbst ein kleines Empfehlungsschreiben ausgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.