Spuk (schon) wieder vorbei. Für all diejenigen, die sich gestern noch dachten, »Pah, Adventskalender… Viel zu spießig!« bzw. die gar keinen mehr kaufen konnten, haben sich die Jungs von Pale etwas nettes überlegt und verschenken am 24. Dezember ein ganzes Album! Korrektes Marketing, allerdings wohl nur für diejenigen interessant, deren Familie am Heiligabend den DSL-Zugang freigibt. Aber auch dann klingt das Angebot aus Herzogenrath verlockend: Pale verschenken ein ganzes Akustik-Album mit »neu-arrangierten Songs der ruhigeren Art mit Streichern, Glockenspielen und viel Besinnlichkeit.«

Das hört sich nach dem perfekten Deal an. Ist es auch, allerdings nur, wenn man sich die Zeit nimmt, die Pale-Community täglich zu besuchen und Adventskalender-alike 24 kleine Code-Schnipsel einzusammeln. Hinter Türchen finden sich kleine .zip-Dateien, in denen mehrere Code-Schnipsel stecken. Diese müsste man dann sammeln, zusammensetzen und dann am 24. die Leitung beim Download glühen lassen. Kostenlos ein Album abgreifen? Kann man machen! Und im Gegenzug kostet das nur eine kurze Registrierung im Pale Klub und: »Community, Baby!«

Wer mitmachen möchte: Heute anfangen und am Ball bleiben. Ab morgen wird das schwierig, mit fehlendem Album-Code…

Okay, nur um es klarzustellen: Ab heute darf ruhigen Gewissens Lebkuchen o.ä. gekauft werden. Die Supermärkte haben (jetzt endlich) zu Recht gefüllte Regale und in 24 Tagen ist der ganze Spuk (schon) wieder vorbei. Für all diejenigen, die sich gestern noch dachten, »Pah, Adventskalender… Viel zu spießig!« bzw. die gar keinen mehr kaufen konnten, haben sich die Jungs von Pale etwas nettes überlegt und verschenken am 24. Dezember ein ganzes Album! Korrektes Marketing, allerdings wohl nur für diejenigen interessant, deren Familie am Heiligabend den DSL-Zugang freigibt. Aber auch dann klingt das Angebot aus Herzogenrath verlockend: Pale verschenken ein ganzes Akustik-Album mit »neu-arrangierten Songs der ruhigeren Art mit Streichern, Glockenspielen und viel Besinnlichkeit.«nnDas hört sich nach dem perfekten Deal an. Ist es auch, allerdings nur, wenn man sich die Zeit nimmt, die Pale-Community täglich zu besuchen und Adventskalender-alike 24 kleine Code-Schnipsel einzusammeln. Hinter Türchen finden sich kleine .zip-Dateien, in denen mehrere Code-Schnipsel stecken. Diese müsste man dann sammeln, zusammensetzen und dann am 24. die Leitung beim Download glühen lassen. Kostenlos ein Album abgreifen? Kann man machen! Und im Gegenzug kostet das nur eine kurze Registrierung im Pale Klub und: »Community, Baby!«nnWer mitmachen möchte: Heute anfangen und am Ball bleiben. Ab morgen wird das schwierig, mit fehlendem Album-Code…nn