Gilbert & George – Ausstellung in München, Compilation von Erobique

GilbertGeorgeTisch»Hello! My name is Carsten, and i want to play some music to you«. Die Eröffnung könnte entwaffnender nicht sein. Der in seiner Paraderolle als Abendunterhalter (hoffentlich) landauf, landab bekannte Carsten Meyer alias Erobique macht in Kunst. Und das ist insofern bemerkenswert, weil es in Deutschland längst nicht alltäglich ist, dass Kunst und Popkultur (oder besser: Popmusik, ) Hand in Hand gehen. Was in anderen Ländern – siehe die Tate Modern und »Tate Tracks« – längst zum modernen Umgang von Kunst und Jugendkultur gehört, ist sich in Deutschland gerade erst am entwickeln.

Das Haus der Kunst München geht daher einen richtigen und guten Schritt: Ab dem 10. Juni werden dort die Arbeiten des Künstlerpaars Gilbert & George ausgestellt, das mit seiner Selbstinszenierung nicht nur wegbereitend für die moderne Gegenwartskultur sondern auch stilprägend für z.B. Musiker wie Daft Punk und deren Ikonisierung (oder: Kostümierung) war. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Tate Modern statt. Mit der Eröffnung am Sonntag den 10. Juni startet die Ausstellung der rund 200 Werke umfassenden Sammlung aus 40 Jahren Kunstbetrieb Gilbert & Georges.

Zurück zu Meyer: Der hat im Auftrag des Hauses der Kunst München eine »Compilation« erstellt: Die »Suite for Gilbert & George« umfasst nicht nur neue, funklastige Arrangements des Hamburger Musikers, sondern auch Klangstudien, atmosphärische Geräuschkulissen und Interviewfragmente (letztere entsammen einem Gilbert & George-Interview aus 2000). Und obwohl »kein rein eigenständiges Werk von Erobique ist, wirkt die Compilation – oder der »Musicguide« zur Ausstellung – erstaunlich schlüssig, intelligent und unterhaltsam zugleich: Leichte Kost, aber außergewöhnliche. Die Tracklist und alle Informationen zur Ausstellung nach dem Klick.

Erobique – Suite for Gilbert & George
01. Outside
02. City Line
03. Bespoke
04. Juice
05. Trottoir
06. Eselsbrücke
07. Shit Boys
08. Afterhours
09. Fear & Hope

Die »Suite for Gilbert & George« kann für 10 Euro in der Buchhandlung Walther König als CD bezogen werden, am Sonntag führt Erobique die Suite live im Haus der Kunst München auf.

Gilbert & George – Die große Ausstellung 11.06. – 09.09.2007
Eintritt: 9 € / 7 €
Kostenlose Führungen durch die Sammlung: Donnerstags, Freitags, Sonntags
Eröffnung: Sonntag, 10.06.2007
12:00 Gilbert & George
14:00 Lawrence Weiner
15:00 Christoph Schlingensief
18:00 Filmpremiere: »with G&G«; Julian Cole, UK 2006, 110 min
anschließend DJ Bernd Hartwich, Live Act Erobique (20 Uhr)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.