So ganz glauben wollte und konnte man die Nachricht vom Tod Ol’ Dirtys nicht wirklich. Die Meldung vom Herzinfarkt des MCs am 13. November im Studio des Wu-Tang Clan rief erst einmal Ungläubigkeit hervor. Nicht nur, weil einer der durchgeknalltesten Rapper des Clan mit 36 Jahren viel zu früh diese E …
So ganz glauben wollte und konnte man die Nachricht vom Tod Ol’ Dirtys nicht wirklich. Die Meldung vom Herzinfarkt des MCs am 13. November im Studio des Wu-Tang Clan rief erst einmal Ungläubigkeit hervor. Nicht nur, weil einer der durchgeknalltesten Rapper des Clan mit 36 Jahren viel zu früh diese Erde verlassen hatte, sondern auch, weil aufgrund seiner Drogen- und Knastvergangenheit die Herzinfarkt-Geschichte nicht so recht Sinn machen wollte. Die Obduktion hat nun ergeben, dass es sich zwar in der Tat um einen Herzinfarkt handelte, verursacht allerdings durch eine Mischung aus Kokain und dem verschreibungspflichtigen Schmerzmittel Tramadol, das aufgrund seines Geschmacks von den meisten Patienten geschnieft wird und leicht zu Abhängigkeiten führen kann.