Geiselnahme bei Konzert der Eagles Of Death Metal in Paris

 

In Paris hat sich am Abend eine Serie von Explosionen und Schießereien ereignet. Die Behörden gehen von einem terroristischen Hintergrund aus. Im Club Le Bataclan kam es während eines Konzerts der Eagles Of Death Metal zu einer Geiselnahme. Dabei sollen mindestens 70 Menschen getötet worden sein.

Wie Europe 1 und die BBC melden, sollen mehrere schwer bewaffnete Männer die Konzerthalle im 11. Bezirk der französischen Hauptstadt gestürmt und das Feuer auf die Besucher eröffnet haben. Im Anschluss kam es zu einer Geiselnahme, von der verschiedenen Medienberichten zufolge 60 bis 100 Menschen betroffen waren.

Wie Pariser Behörden inzwischen bestätigt haben, wurde die Konzerthalle von der Polizei gestürmt und die Geiselnahme beendet. Mindestens 70 der rund 1500 anwesenden  Konzertbesucher sollen ums Leben gekommen sein.

Laut der französischen Nachrichtenagentur AFP kam es zu Angriffen an mindestens sieben verschiedenen Orten in Paris. Präsident François Hollande hat den Notstand für das gesamte Land ausgerufen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.