Gedrucktes Glück? Das Lichter Filmfest im Zeichen des Geldes / Ticketverlosung

Staatsbankrott und Manager-Boni, klamme Taschen und pralle Portemonnaies – Geld hat viele Gesichter, das Lichter Filmfest Frankfurt International spiegelt sie alle. In seiner achten Auflage dreht sich alles ums gedruckte Glück, rund 15 internationale Filmproduktionen manövrieren die Zuschauer durch die Lebenswelten von Tellerwäschern und Millionären und stellen die Frage, was die Kohle mit dem Kopf macht – steigt mit dem schnöden Mammon tatsächlich die Zufriedenheit?

16 Länder sind beteiligt. Zwischen 17. und 22. März ist das Programm zudem gespickt mit Gesprächen, Performances und experimentellern Formaten, zumeist gibt es Gelegenheit mit den Filmschaffenden selbst direkt über ihre Arbeiten ins Gespräch zu kommen. Auch Regisseur Syllas Tzoumerkas wird beim Screening seiner zeitgeistigen Verarbeitung der Griechenland-Krise »A Blast« (Explosion) anwesend sein. Zeit, ihm Fragen zu stellen zu den Fragen, die er stellt.

Zuvor im Bild: Eine Mutter, die alles hat – eine hoffnungsvolle Zukunft, Mann, Familie, guten Sex. Und jede Menge auf der hohen Kante. Bis zum Point-of-No-Return, an dem sie ihre Kinder zurücklässt – mit einem Koffer voll Geld. Ein Drama, das knallt und symptomatisch dafür ist, was in einer Gesellschaft, die alles hat, fehlt: Zufriedenheit.

SPEX.de verlost 5×2 Tickets für A Blast beim Lichter Filmfest. Einfach bis zum 13. März eine Mail mit dem Betreff »Lichter« an gewinnen@spex.de schicken und Glück haben. Es entscheidet wie immer das Los.

SPEX präsentiert Lichter Filmfest Frankfurt International
17. bis 22. März
Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden
Weitere Infos, Karten und Programm gibt’s hier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.