Gang Of Four »Broken Talk«

Gang Of Four

Wer ist wichtiger: die four oder die Gang? Mittlerweile sind Gang Of Four zwar noch immer ein Quartett, aber nach dem Ausstieg Jon Kings vor zwei Jahren (Hugo Burnham ging 2006, Dave Allen zwei Jahre später), ist Gitarrist Andy Gill das einzige verbliebene Originalmitglied. Die Lücke zwischen ihm, Schlagzeuger Mark Heaney und Bassist Thomas McNeice füllt nun der neue Sänger John »Gaoler« aus. Und Gang Of Four anno 2013 nehmen weiterhin neue Musik auf. »Broken Talk« heißt ein soeben veröffentlichtes Stück, dem Gill (Darf auf dem Promobild natürlich als einziger schön visionär in die Ferne schauen.) deutlich seinen Gitarrenstempel aufgedrückt hat, der Neue am Mikrofon gibt den handzahmeren King. Insgesamt fügt sich das Stück unauffällig in die bisherige Banddiskografie ein, aber Bilder wie »a slave to it all / redeemer of coupons in a lonely mall« machen sich dann doch ganz gut. Im Frühling soll eine EP folgen, demnächst spielt man in Gills zweiter Wahlheimat China und in Japan je zwei Konzerte.
   »Broken Talk« gibt es hier auf Soundcloud zu hören.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.