Gang Gang Dance

Gang Gang DanceFabchannel.com ist eine prima Sache: eine ansprechend gestaltete Webseite, hunderte Konzertmitschnitte als On-Demand-Video, und ein sicheres Händchen bei der Auswahl der präsentierten Acts. Wer nun also bereits eine Eintrittskarte für die morgen beginnende Back-to-Back-Tour von Warp Records mit den Brooklyner Gang Gang Dance und Electrokustica-Künstlerin Leila Arab in der Tasche hat, oder aber spontan zu den vier Live-Terminen gehen wollte, dem sei gesagt: auch wenn Gang Gang Dances gesamte, in einem Lagerraum verstaute Backline – also alle Instrumente, Verstärker, etc. – in Amsterdam verbrannt und ihre Tourbeteiligung dadurch abgesagt ist, so wird man doch sicherlich ihren Live-Mitschnitt aus dem Club Paradiso in wenigen Tagen auf Fabchannel finden.

     Von wegen, »das Live-Erlebnis ist nicht digitalisierbar«. Happy Valentinstag.

P.S.: Leila wird – abgesehen von der Show in Leipzig – wie geplant ihre Konzerte spielen. Und nur weil sie von einem breiteren Publikum vielleicht nicht als angesagter, hipper New-York-City-Act wahrgenommen werden mag, sollte man die drei Shows trotzdem besuchen, alles andere wäre ja auch vollkommen unhöflich.

Leila Live:
15.02. Hamburg – Uebel & Gefährlich (Turmzimmer)
16.02. Leipzig – Schauspiel (Entfällt)
17.02. Berlin – Roter Salon
18.02. Heidelberg – Karlstorbahnhof

P.P.S.: In der Zwischenzeit kann man sich aber auch einfach den Auftritt von Gang Gang Dance im Pariser Flèche d’Or aus dem Oktober vergangenen Jahres ansehen, das sieht man bei der französischen Konkurrenz von Fabchannel, Grandcrew.com:

VIDEO: Gang Gang Dance – Live at Flèche d’Or, Paris (1)

VIDEO: Gang Gang Dance – Live at Flèche d’Or, Paris (2)

VIDEO: Gang Gang Dance – Live at Flèche d’Or, Paris (3)

Disclaimer: Dieser Eintrag wurde weder von Fabchannel noch Grandcrew bezahlt, nur damit wir uns richtig verstehen …

Foto: Listen Missy | cc

1 KOMMENTAR

  1. […]     Der Ausflug zu Warp war jedenfalls ein kurzer: Es blieb bei nur einer Veröffentlichung, Anfang 2010 wechselten sie zu 4AD Records. Auch ansonsten haben Liz Bougatsos, Brian Degraw, Jesse Lee und Josh Diamond eine abwechslungsreiche Vita auf dem Buckel: Im Jahr 2002 wurde ihr Freund und Bandmitglied Nathan Maddox auf einem Hausdach in Chinatown tödlich vom Blitz getroffen, vor zwei Jahren mussten sie ihre geplante Europa-Tournee nach einem Backline-Brand nach nur drei Tagen ersatzlos absagen. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.