Galanacht zur bedingungslosen Kapitulation

Am 07. Mai findet in Berlin eine Galanacht zur bedingungslosen Kapitulation Nazideutschlands statt. Die Veranstaltung richtet sich gegen Geschichtsrevisionismus, Opfermythen und Kapitalismus:
"Geschichten vom »Bombenterror«, vom »Untergang« und »wie der Krieg nach Deutschland kam« interessieren …
Am 07. Mai findet in Berlin eine Galanacht zur bedingungslosen Kapitulation Nazideutschlands statt. Die Veranstaltung richtet sich gegen Geschichtsrevisionismus, Opfermythen und Kapitalismus:
"Geschichten vom »Bombenterror«, vom »Untergang« und »wie der Krieg nach Deutschland kam« interessieren 60 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus die hiesige Öffentlichkeit mehr als die Geschichte der Opfer der deutschen Vernichtungsmaschinerie. Selbst im Bekenntnis zur Schuld und im Gerede von Befreiung inszeniert sich Deutschland als Opfer. Das Leiden der Deutschen bewegt die Gemüter rund um die verschiedenen Gedenktage im Jahr 2005. Statt sich dem kollektiven Mitleid und dem neuen Geschichtsrevisionismus anzuschließen, feiern wir am Vorabend des 8. Mai in Berlin mit einem Konzert den Sieg der Alliierten über Deutschland. Open Air mitten im Herzen der »Berliner Republik«. Die Bands Tocotronic, Von Spar, Kassiopeia und Kraftpost feiern mit uns."

Nach dem Open Air Konzert, wenn in der Nacht zum 8. Mai trauernde Deutschlandfans, junge Wohlfühlpatrioten und hauptberufliche Opferdeutsche gesenkten Hauptes nach Hause schleichen, lädt Eintracht Berlin zu gut gekühlten Getränken und elektronischer Tanzmusik in den Festsaal-Kreuzberg:
"Zum 60. Jahrestag des alliierten Sieges über Nazideutschland lassen sich die Veranstalter nicht lumpen und brennen ein synergetisches Politparty-Feuerwerk ab. Statt hemdsärmeliger Suppenkasperrebellen aus der Deutschquotenpopperfraktion spielen standesgemäß Tobias Thomas (Kompakt, Spex, Köln), Pantha du Prince (dial, Hamburg), Felix Axter (Astrastube, Hamburg), MS Elbe (Berlin), Achim Weber (Berlin) und FB Wong zum Tanz auf. Und weil das Gute dem Nützlichen gern die Hand reicht, kommt der alkoholschwere Partyerlös selbstredend den OrganisatorInnen der Kundgebung ‘Deutschland – Du Opfer’ und der Antinazidemonstration am 8. Mai zugute."

Die Veranstaltung nochmal im Überblick:

Am 07. Mai nachmittags: umsonst&draußen Politgala mit Kundgebung und Konzert auf dem Berliner Gendarmenmarkt sowie
abends ab 22:30 Uhr pro-alliierte Feierstunde im Festsaal Kreuzberg

Am nächsten Tag wird unverkatert ab 10.00 Uhr am Bertolt-Brecht-Platz gegen den Naziaufmarsch demonstriert. No more beers for the Krauts…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.