an veröffentlicht, enthält das gute Stück zehn Tracks plus die Videos zu "Clint Eastwood" und "Rock The House". Insgesamt ist es eher experimentierlastig ausgefallen, das Werk, welches neben B-Seiten, Radio Edits und Mixen auch gänzlich unveröffentlichtes Material enthält, das in "Dracula" z.B. den Dub fühlt, mit "Faust" den Krautrock streichelt, sich PHI-Life Cypher "Clint Eatswood" annimmt und so weiter… Gorillaz-Style. Außerdem arbeiten die pusierlichen Cartoons gerade an ihrem ersten Videospiel (Zombie Kong, angelehnt an, natürlich, Donkey Kong), dem ersten Film von Zeichner Jamie Hewlett (Arbeitstitel: "Celebrity Heights", soll eher Spinal Tap-artig werden) und Action-Figuren stehen auch ins Haus. Das nächste Album aber, welches angeblich der Soundtrack zum Film werden soll, dürfte allerdings kaum vor 2004 erscheinen, wie Damon Albarn in verschiedenen Interviews betonte. Schließlich gilt es auch das frisch gegründete Label "Honest Jon’s" und seine Aktivitäten in Blur zu koordinieren.

Am 02. April erscheint nach einiger Verzögerung mit "The G-Sides" auch hierzulande eine Art "Remix"album von den Gorillaz.
Bislang nur in Japan veröffentlicht, enthält das gute Stück zehn Tracks plus die Videos zu "Clint Eastwood" und "Rock The House". Insgesamt ist es eher experimentierlastig ausgefallen, das Werk, welches neben B-Seiten, Radio Edits und Mixen auch gänzlich unveröffentlichtes Material enthält, das in "Dracula" z.B. den Dub fühlt, mit "Faust" den Krautrock streichelt, sich PHI-Life Cypher "Clint Eatswood" annimmt und so weiter… Gorillaz-Style. Außerdem arbeiten die pusierlichen Cartoons gerade an ihrem ersten Videospiel (Zombie Kong, angelehnt an, natürlich, Donkey Kong), dem ersten Film von Zeichner Jamie Hewlett (Arbeitstitel: "Celebrity Heights", soll eher Spinal Tap-artig werden) und Action-Figuren stehen auch ins Haus. Das nächste Album aber, welches angeblich der Soundtrack zum Film werden soll, dürfte allerdings kaum vor 2004 erscheinen, wie Damon Albarn in verschiedenen Interviews betonte. Schließlich gilt es auch das frisch gegründete Label "Honest Jon’s" und seine Aktivitäten in Blur zu koordinieren.