G.rizo Active Methods

Active Methods, heißt die neue EP von Ihu Anyanwu alias G.rizo. Damit stellt der Produzent einmal mehr unter Beweis, dass er die große Bühne längst verdient hätte.

Wofür gibt es eigentlich dieses Internet? Wenn eine über 40-jährige Künstlerin, die seit Jahren unter ihrem Namen Musik produziert und ihre Aktivitäten von Sound über Kunst bis hin zu Lehre digital perfekt dokumentiert, von ihrer Promoagentur als »Newcomer-Band G. Rizo« apostrophiert wird, könnte man sich diese Frage durchaus wieder mal stellen. Darum zur Abwechslung hier also die Fakten auf Papier: Ihu Anyanwu, 1973 in Columbia, Missouri als Nigerian American geboren und an den Prestigeinstitutionen Rutgers und Berklee College Of Music ausgebildet, hat nicht nur Style mit silbernen Löffeln gefressen, was ihr Vergleiche mit Grace Jones einbrachte, sondern trat bereits 2003 als G. Rizo mit einer dubbigen Electro-12-Inch auf dem Label Codek in Erscheinung, um in der Folge für Typen wie Patrick Pulsinger, Snax, Jimmy Edgar und I-Wolf zu singen und von ihrer Homebase in Wien aus rund um die Welt zu reisen und Musik aufzulegen.

Warum ist die glamouröse Chef-Charismatikerin – bitte ihre Outfits auf der Webseite auschecken! –, deren letzte Maxi »Boys« durch einen Remix von Mr. Egyptian Lover höchstselbst geadelt wurde, mit ihren catchy Electro-Discocum-Rap-Tunes also nicht bereits viel bekannter?

Vermutlich ist sie einfach zu hartnäckig unabhängig. Die letzten Veröffentlichungen erschienen allesamt auf ihrem eigenen Label mit dem schönen Namen Hezekina Pollutina. Aber vielleicht ändert sich das jetzt mit ordentlicher PR im Rücken. Der Opener »It’s Happening« mit gellend bouncenden Synthesizern von Jimmy Edgar und anheizendem Sprechgesang von Anyanwu sowie das unverschämt miauende und gerappte »Catnip« und das mythisch Achtzigerjahre-Futurismus abrufende, dark-soulige Stück »Hold On« als Ausklang hätten es, wie es sich so schön sagt, mehr als verdient.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.