Funkhaus Europa

Wackies RecordsIm öffentlich-rechtlichen Radio wird umgekrempelt: der Hessische Rundfunk entledigte sich zum Jahreswechsel die seit 24 Jahren laufende Off-Musik-Sendung »Was ist Musik« von Klaus Walter (mehr …) und der Rundfunk Berlin-Brandenburg spart an seinem 1994 gegründeten Format »radiomultikulti«, welches nun vom Westdeutschen Rundfunk bzw. dem auf separater Frequenz sendenden Funkhaus Europa gehievt werden soll. Die RBB-Sendungen »Süpermercado«, »Jazzanova Radio Show« und »World: Wide« mit Gilles Peterson bleiben so bestehen, alle übrigen RBB-Formate finden keinen Platz im Funkhaus-Europa-Sendeplan.

    Daneben wird das Funkhaus Europa-Programm allerdings auch mit einer eigenen, neuen Sendung ausgestattet: »Massive«, gestaltet und moderiert vom früheren Spex-Redakteur und -Autor Uh-Yong Kim, startet heute Nacht ab 23 Uhr.

    Kim beschäftigt sich in der ersten Ausgabe von »Massive« mit Lee »Scratch« Perry und der globalen Finanzkrise, dem in den siebziger Jahren von Lloyd Barnes gegründeten Reggae-Label Wackies Records, außerdem stellt der in Köln lebende Dancehall-Künstler Nosliw seine neue Single vor. Auch die folgenden Episoden der wöchentlichen Sendung »Massive« stehen ganz im Zeichen von Reggae, Dancehall und anderen Spielarten Dub-lastigen Global Pops.

»Massive« auf Funkhaus Europa:
07.01.2009, immer Mittwochs, 23:00 bis 24:00 Uhr

Foto: Lord Jim | CC

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.