Für Mutti: Earl Sweatshirt veröffentlicht »Solace«

Im März ist das dritte Studioalbum des Odd-Future-Buddys erschienen. Jetzt hat Earl Sweatshirt ein neues zehnminütiges Stück online gestellt.

Wie zuvor I Don’t Like Shit I Don’t Go Outside kaum auch das neue Projekt von Earl Sweatshirt, das den Namen »Solace« trägt, unerwartet. »Solace« dauert genau zehn Minuten und ist eine Collage: »music from when I hit the bottom and found something«.

Das Projekt widmet der 21-Jährige seiner Mutter: »We set up a studio at my house and I did a little project real real fast, it’s called ›Solace‹. And that, I’m just sitting — it’s more for my mom.«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here