F.S.K. – Das neue Album 2008, der Spex-Kreativ-Contest jetzt

FSKUwo-oooh, wo-ooh, wird das schön! Ende Februar veröffentlichen Buback Tonträger die was-wissen-wir-wievielte (es ist die zwölfte) F.S.K.-Platte, aber wenn alle der neun Stücke so gut sind wie »Nokturn« (siehe Spex-CD #76), dann ist Zweifeln fehl am Platze.

Gemeinsam mit F.S.K. wurde das Album »Freiwillige Selbstkontrolle« von Ted Gaier und Stella-Musiker Mense Reents produziert, in Hamburg, im neu gegründeten Art Blakey Studio, wo in Zukunft sicherlich andere Meisterwerke entstehen werden.
Worum geht es auf der Platte? Kann noch nicht verhandelt werden: zwischenzeitlich muss es das Label-Info tun: »Die Songs handeln z.B. von der dominikanischen B-Movie Schauspielerin und Schwulenikone Maria Montez, von dem Proto-Discosänger Sylvester, der mit seinem Satz ›You make me feel mighty real‹ als erster die Idee von Identität als performativem Akt in einem Song formulierte, von den verschiedenen Vogueingklans im New Yorker Schwulenunderground und von dem Problem des Warhol Superstars Candy Darling, die nach ihrer Geschlechtsumwandlung feststellt, dass ihr sexuelles Begehren nicht auf Männer ausgerichtet ist.«

Das Plattencover derweil: ein flächiger Traum aus rosa (#ff82ed), tiefgrau (#999ca1) und massiver Uppercase-Typographie (Campus MN Regular, #ffffff). Hier nun ein Angebot: die beste User-generated Interpretation nebenstehender Cover-Beschreibung belohnen wir mit einem Konzertbesuch der Wahl samt Begleitung sowie dem neuen F.S.K.-Album. Vorschläge bitte per Email an redaktion at spex .de, Stichwort »Freiwillige Selbstausbeutung«.

»Freiwillige Selbstkontrolle« erscheint am 22.02.2008, Spex präsentiert die F.S.K.-Tourtermine – nur die beiden großartig bestückten Buback-Jubiläumsabende, die bringt die Holding ganz alleine. Uwo-oooh, wo-ooh, im übertragenden Sinn … (sic!)

F.S.K. Live:
26.03. München – Rote Sonne
27.03. Frankfurt am Main – Mousonturm (Studio)
28.03. Berlin, Volksbühne (»Buback Präsentiert – Buback, mehr als eine Holding«, mit Adolf Noise Live)
29.03. Hamburg – Hafenklang (»Buback Präsentiert – Buback, mehr als eine Holding«, mit Adolf Noise Live)
01.04. Leipzig – Conne Island
02.04. Stuttgart – Schocken
03.04. Weinheim – Cafe Central
04.04. CH-Bern – Dampfzentrale
05.04. CH-St. Gallen – Palace
31.05. München – Muffathalle

F.S.K. – Freiwillige Selbstkontrolle:
01. Nokturn
02. Aeropuerto Internacional Maria Montez
03. Größte Koalition
04. Coupé
05. Sylvester
06. Virginia Beach
07. Vogue Vogue
08. Belvedere
09. A Taste Of Honey

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.