Fotos Fotos

Wenn sich deine Stimme überschlägt, dann ist da was kaputt! Dann war entweder die Nacht eine zu lange, der Streit ein gemeiner oder bloß der Kloß im Hals ein großer. Jedenfalls sind Antworten in diesen Momenten schwierig, vor allem für Menschen, die souverän zu wirken versuchen. Und dann kommt diese Frage: »Was hat ein Verlierer, wenn er nicht mal mehr verliert?« Oder: »Was hat sie so fremd gemacht?« Oder, hier: »Wann warst du zum letzten Mal glücklich?« Und da hat man dann einfach keine Antwort drauf, nur ein Drucksen, eine Ahnung.
    Antworten bekommt man von Fotos auch nicht immer, höchstens weitere Fragen. Und in diesem Fall designierte Lieblingslieder, die zwar etwas weniger textliche Substanz, dafür aber Charme und Witz besitzen. Und die in diesen teilweise schlimmen »Deutschrock sells«-Tagen so wenig englisch wie eben deutsch klingen. Hier traut man sich mal wieder, ungezwungen und ehrlich das Wort »Herzblut« zu verwenden, so impulsiv wird da die musikalische Bratwurstigkeit karikiert. Was aus Stücken wie »So fremd«, »Komm zurück« oder »Wiederhole deinen Rhythmus« werden würde, konnte man schnell auf jeder Tanzfläche zwischen ganz grob Von Spar und Hund am Strand ablesen. Aber so ruhigere Stücke wie »Glücklich eigentlich« und »Ich bin für dich da«: Wer hätte das vor einem Jahr absehen können, was aus einem unbeschrifteten 3-Track-Demo-Rohling mal werden könnte? Wer kann heute absehen, was in einem weiteren Jahr sein wird? Keiner! Aber das gute an Fotos ist ja immer die Verknüpfung von Zukunft und Vergangenheit. Kann hier eigentlich nur steil nach oben gehen!

LABEL: Labels

VERTRIEB: EMI

VÖ: 29.09.2006

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.