Föhrenwald

der öffentlichen Raum-Installation "Föhrenwald" im Münchener Hofgarten (Ende der Galeriestraße), die nun bis zum 3. Oktober verlängert wurde. Gleichzeitig läuft seit dem 23.9. die gleichnamige Ausstellung im kunstraum (Zieblandstraße), wo es den dazugehörigen Katalog und, bei Melián unverzichtbar, die CD mit Soundtrack-Hörspiel und Musik zu erwerben gibt.

Das Projekt erzählt die Geschichte der Siedlung "Föhrenwald" als multimediale Installation. Für den öffentlichen Raum entstand ein begehbares, zylindrisches Gehäuse mit sich drehender Panorama-Diaprojektion und Hörstrecke. Dias von Zeichnungen der Siedlung werden projiziert und Stimmen, die Originalaufzeichnungen in Wort und Bild entlehnt sind, berichten aus den verschiedenen Phasen der Siedlung. Hinzu kommt eine eigens für die Installation produzierte Musik.
Das von Melián verfaßte Hörspiel (BR Hörspiel und Medienkunst/kunstraum muenchen 2005), das den Soundtrack zur Installation bildet, wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats Juli gewählt.

Weitere Termine:
Samstag, 01. Oktober 2005, 20:05 Uhr
Hörspiel im Deutschlandfunk: Michaela Melián – Föhrenwald

Samstag, 15. Oktober 2005, 16–19 Uhr
Symposium
Mit: Heike Ander, Michael Hirsch, Nikolaus Hirsch, Ronald Hirte, Michaela Melián, Barbara Schäfer und Jim G. Tobias

FSK-Musikerin und Künstlerin Michael Melián, seit 2004 auch durch ihr elektronisches Solo-Album "Baden-Baden" der SPEX-Leserschaft vertraut, gastiert seit dem 9. September mit der öffentlichen Raum-Installation "Föhrenwald" im Münchener Hofgarten (Ende der Galeriestraße), die nun bis zum 3. Oktober verlängert wurde. Gleichzeitig läuft seit dem 23.9. die gleichnamige Ausstellung im kunstraum (Zieblandstraße), wo es den dazugehörigen Katalog und, bei Melián unverzichtbar, die CD mit Soundtrack-Hörspiel und Musik zu erwerben gibt. nnDas Projekt erzählt die Geschichte der Siedlung "Föhrenwald" als multimediale Installation. Für den öffentlichen Raum entstand ein begehbares, zylindrisches Gehäuse mit sich drehender Panorama-Diaprojektion und Hörstrecke. Dias von Zeichnungen der Siedlung werden projiziert und Stimmen, die Originalaufzeichnungen in Wort und Bild entlehnt sind, berichten aus den verschiedenen Phasen der Siedlung. Hinzu kommt eine eigens für die Installation produzierte Musik.nDas von Melián verfaßte Hörspiel (BR Hörspiel und Medienkunst/kunstraum muenchen 2005), das den Soundtrack zur Installation bildet, wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats Juli gewählt.n nWeitere Termine: nSamstag, 01. Oktober 2005, 20:05 UhrnHörspiel im Deutschlandfunk: Michaela Melián – Föhrenwaldn nSamstag, 15. Oktober 2005, 16–19 UhrnSymposiumnMit: Heike Ander, Michael Hirsch, Nikolaus Hirsch, Ronald Hirte, Michaela Melián, Barbara Schäfer und Jim G. Tobiasn n

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.