Flying Lotus interviewt Kendrick Lamar und präsentiert unveröffentlichten Kollab-Track

Diese Meldung ist eine Übertreibung wert: Gestern kam es auf BBC Radio 1 zum Treffen der Giganten. Kendrick Lamar schaute in Flying Lotus‘ residency show zum Interview vorbei. Und am Ende gab es auch noch einen exklusiven Song der beiden auf die Ohren.

Thema des Interviews, logo: Lamars neues Album To Pimp A Butterfly – oder ein »future classic«, wie Lotus die meistdiskutierte Scheibe dieses Frühjahrs nannte. Und er muss es wissen, war FlyLo unter anderem als Produzent am Lamar-Track »Wesley’s Theory« beteiligt. Quasi als Revanche für dessen Vocals auf dem Flying Lotus-Song »Never Catch Me« vom Album You’re Dead!.

Außerdem sprachen sie über den aktuellen Status des HipHop im Allgemeinen und den Clinch zwischen künstlerischer Freiheit und Profit im Besonderen. Traurige Einsichten: »A lot of artists get to a point where we like to stay redundant and stay compromising what we do.«

Abschließend präsentierte Flying Lotus eine bis dato ungehörte Kollaboration der beiden, die den Namen »Eyes Above« trägt. Den Track gibt’s unten via Soundcloud.

Hier kann die gesamte Sendung gestreamt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here