oll er heißen und zur Zeit der Prohibition spielen, in der Big Boi und Andre 3000 ihren illegalen Club gegen Ganster verteidigen müßen. "It’s like two stories going on the same time… Dre’s is like more a love story and mine is kind of crazy, wild. Bryan Barber did a really good job writing the script, and it’s going to be real good," beschrieb Andre 3000 den Film gegenüber nme.com. Co-Autor Bryan Barber ist gleichzeitig Regisseur des Films. Er führte schon in den Video-Clips zu "Hey Ya!" und "Roses" Regie.
Andre 3000 wird man außerdem in Kürze in der Krimikomödie "Be Cool" neben John Travolta, Uma Thurman, Vince Vaughn, The Rock, Christina Milian, Harvey Keitel, Danny DeVito und Cedric the Entertainer sehen können, der auf einer Geschichte von Elmore Noenard basiert.
Musikalisch haben sich Outkast aber auch weiterhin betätigt. Doch noch ist es unklar, was als nächstes veröffentlicht wird. Je nach Ausstrahlunstermin für den "My Life"-Film soll entweder zuerst der Soundtrack oder das Album mit dem Titel "The Hard 10" veröffentlicht werden.
Außerdem gibt es mit "Purple Records" ein neues Label für die künftigen veröffentlichungen der beiden. Der Vertrieb erfolgt über Virgin. Erster Künstler auf dem Label wird Bubba Sparxx mit seinem nächsten Album sein.

Was haben Outkast nach einem überaus erfolgreichen Jahr 2003 eigentlich 2004 gemacht? Zunächst mal einen Film für den amerikanischen Sender HBO gedreht. "My Life In Idlewild" soll er heißen und zur Zeit der Prohibition spielen, in der Big Boi und Andre 3000 ihren illegalen Club gegen Ganster verteidigen müßen. "It’s like two stories going on the same time… Dre’s is like more a love story and mine is kind of crazy, wild. Bryan Barber did a really good job writing the script, and it’s going to be real good," beschrieb Andre 3000 den Film gegenüber nme.com. Co-Autor Bryan Barber ist gleichzeitig Regisseur des Films. Er führte schon in den Video-Clips zu "Hey Ya!" und "Roses" Regie.nAndre 3000 wird man außerdem in Kürze in der Krimikomödie "Be Cool" neben John Travolta, Uma Thurman, Vince Vaughn, The Rock, Christina Milian, Harvey Keitel, Danny DeVito und Cedric the Entertainer sehen können, der auf einer Geschichte von Elmore Noenard basiert.nMusikalisch haben sich Outkast aber auch weiterhin betätigt. Doch noch ist es unklar, was als nächstes veröffentlicht wird. Je nach Ausstrahlunstermin für den "My Life"-Film soll entweder zuerst der Soundtrack oder das Album mit dem Titel "The Hard 10" veröffentlicht werden.nAußerdem gibt es mit "Purple Records" ein neues Label für die künftigen veröffentlichungen der beiden. Der Vertrieb erfolgt über Virgin. Erster Künstler auf dem Label wird Bubba Sparxx mit seinem nächsten Album sein.